Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
1 Comment 34 Views

La Crapule – in Kreuzberg mitten in Frankreich

oder sensationell ist stark untertrieben

blog_lacrapule

Kreuzberg hat viele kulturelle Wurzeln… sowohl religiös als auch kulinarisch. Touristen schätzen zumeist die Dönervielfalt in  Kreuzberg und es entgehen ihnen dabei die vielen kleinen Perlen der wirklich sensationellen Küche. Eigentlich wollte ich an diesem Abend mal wieder ins SAGE Restaurant, doch wie der Zufall so will fand da grad eine Weihnachtsfeier statt und inmitten einer solchen ist eine entspanntes Essen eher unwahrscheinlich. Das La Crapule ist unweit davon entfernt und ehrlich gesagt war ich mir nicht mehr sicher wo genau und vor allem OB ÜBERHAUPT das kleine aber feine französische Lokal noch bestand hat.

Es hatte… und es hatte vor allem noch ein Plätzchen frei. Dazu auch noch ein sehr schönes… aber alleine diese Tatsachen machen noch lange kein schönen Abend im Restaurant aus. Entscheidend ist zumeist die Küche. Und diese befindet sich fest in der Hand eines wirklichen Genies. Oliver Lorente bot uns Köstlichkeiten die ich so schon lange nicht mehr genossen habe und wer meinen Blog kennt der weiß das meine Liebe dem Köstlichkeiten dieses Planeten gewidmet ist. Andere Menschen kaufen sich Eigenheime, investieren in große Autos oder sparen bis an Ihr Lebensende. Mein Kapital befindet sich in meinen Körperzellen. Jahrzehnte habe ich diesen Bausteinen gute Küche und andere Genüßlichkeiten gegönnt. Ob mir das eines Tages zur Last fällt… werde ich dann wohl erleben. Jedoch kann ich mit Stolz behaupten an diesem Abend mal wieder alles richtig gemacht zu haben, denn das Essen fing schon mit einer sagenhaften Vorspeise an.

Die Wahl fiel auf eine gemischte Platte aus allerlei unglaublich leckeren Dingen, von der butterzarten Jacobsmuschel bis hin zum typischen überbackenen Ziegenkäse und noch viel mehr. Allein der Anblick war ein Augenweide. Ich hätt das gerne fotografiert aber mit dem Handy ist sowas eher kontraproduktiv. Danach gab es – passend zur Jahreszeit – ein watschelndes Federvieh das von rosarot bis knusprig braun alle Farben hatte das so ein Entchen haben muß. Das la Crapule läßt optisch nicht den Feinschmeckerladen raushängen und bietet jedem Gast ein bodenständiges Ambiente. Das wird auch der Grund sein warum das kleine Restaurant von so unterschiedlichem Publikum besucht wird, das und die Tatsache das das Essen absolut bezahlbar ist.

Ich werde wohl von nun an mich wieder öfter der französischen Küche hingeben, zumal mir immer noch die wunderbaren Abende in der Damaschkestraße in Erinnerung sind. Dort gab es vor einer gefühlten Ewigkeit eine vergleichbare kleine Cuisine namens Saint Germain… doch leider verschwand dieser Edelstein der französischen Küche ins Nirwana. Somit fällt die Wahl wohl ganz klar auf das La Crapule….

Tagged with: ,
About the author:
Has 2698 Articles

1 COMMENT

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top