Sa. Dez 14th, 2019

KRAZY LOVE mit Peaches in der Panke

oder ein großes Vergnügen zum Valentinstag

blog-Peaches-grosser-wagen
© Katarzyna Mazur

Kultur ist der Hinterhoflocation in der Gerichtstrasse im tiefsten Wedding nicht fremd. Burlesques Entertainment hingegen schon. Ich glaube niemand wusste wie es ihm geschieht als wir, die Teaserettes, am Valentinstag anläßlich der Charity Veranstaltung von Grosser Wagen plötzlich die Bühne eroberten. Im Publikum standen viele Menschen mit Handicap, doch mein Eindruck von der Bühne war anders. Dort standen Menschen die unterhalten werden wollten und… das war das beste… sie liessen es sich nicht nehmen ordentlich mitzumachen. Es brauchte keinen Aufwärmer, keine Vorlaufzeit… hier lief das Publikum von der ersten Minute auf Hochtouren. Das war ganz wunderbar. In ihren Augen konnte ich grosses Vergnügen sehen und was gibt es schöneres für einen Bühnenakrobaten wie mich als ein glückliches Publikum zu haben.

blog-Peaches-grosser-wagen-03

Von Beginn an war mir dieser Gig äusserst sympatisch. Auch weil superfrische Austern verkostet wurden, eine Spende eines Gönners und niemand sonst so wirklich was mit dem wunderbaren Meeresgetier anfangen konnte :-). Und bevor die schlecht werden gabs denn eben mal ‘nen halbes Dutzend plus einigen oben drauf… :-). So gestärkt konnte ja nix mehr schiefgehen, dachte ich zumindest. Leider kam es ein klein wenig anders. Erstmalig kam ich in die Problematik etwas nicht ausgezogen zu bekommen… Oft schon hab ich diese Problematik im Burlesque gesehen. Du willst so locker flockig die Hüllen fallen lassen und zack.. da klemmts. Super!… da denkt man dann einfach immer freundlich weglächeln. Doch spätestens wenn einem klar wird, das die Performancemusik ja eisenhart weiterläuft, fängt man an zu schwitzen. Das Timing ist komplett im Arsch und noch immer keine Lösung für das Problem in Sicht. Sekunden werden zu Stunden… Lösungsansätze kommen und gehen aber Hauptsache schön lächeln… haha.. und letztendlich hilft nur noch rohe Gewalt.

Diese Augenblicke nerven zwar sind aber menschlich und gehören wohl dazu. Denn spätestens beim nächsten Mal läuft alles wieder wie am Schnürchen :-). Der Krazy Love Event sollte aber noch ein weiteres Highlight abfackeln. Peaches persönlich trat nach uns auf um die lodernde Glut beim Publikum am Leben zu halten. Ein Short Gig von Peaches irgendwo im Hinterhof von Wedding… manchmal muß man nur am richtigen Fleck sein um großes Entertainment frei Haus geliefert zu bekommen. Der Abend machte großen Spaß und auch wenn die TEASERETTES nicht ganz vollständig waren und aufgrund von Anschlußveranstaltungen nach dem Auftritt schon wieder auf’n Sprung… es war sehr schön mit so vielen tollen Menschen in Kontakt zu kommen. Ein paar davon liessen es sich nicht nehmen im Anschluß einige Liebesbekundungen los zu werden :-) …