Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 153 Views

Koki Umesaka vom Daruma im Cafe der Gartenakademie – Gegendarstellung

blog-koki-umesaka-daruma
Gegendarstellung

Am 23. April 2015 wurde hier ein Beitrag unter dem Titel „Koki Umesaka vom Daruma im Cafe der Gartenakademie“ veröffentlicht in dem behauptet wird dass dort u. a. „der teuerste Convenience Mist ever“ serviert worden sei. Ferner wird u. a. behauptet, dass der Tintenfisch übelst nach altem Fisch geschmeckt der Lachs den Biss eines alten Brotes gehabt und das Fleisch dem Grau der Großstadt Tribut gezollt habe.

Hierzu stelle ich fest, dass die auf mich und mein Lokal bezogenen Aussagen vollkommen falsch sind. Das Essen wurde frisch für die Veranstaltung in der Küche dort vor Ort zubereitet. Es wurden ausschließlich frische und von mir ausgesuchte Zutaten verwendet. Tintenfisch wurde überhaupt nicht verwendet, vielmehr habe ich nur Thunfisch, Lachs und Garnelen verwendet. Kritik oder Klagen anderer Gäste über die Qualität der Speisen hat es nicht gegeben. Mein Lokal und ich stehen für hohe Qualität und einen hohen Anspruch an die japanische Küche. Die Vorwürfe in dem Artikel sind aus der Luft gegriffen und in keiner Weise berechtigt oder nachvollziehbar. Sie sind vielmehr falsch.

Rechtsanwältin Grit Sänger, für Koki Umesaka‚ Daruma

About the author:
Has 2681 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top