Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 203 Views

Königliche Palazzo Premiere auf der Rummelburg in Berlin

oder Kings and Queens are very welcome…

blog-palazzo-queen-07

Immer wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen gerade noch erträglich scheinen schleicht sich die kulinarisch artistische Vorfreude in meine kleine Hütte, denn ich weiß, es ist wieder Zeit für einige schöne Stunden im Palazzo Zelt. Hans Peter Wodarz und Kolja Kleeberg präsentieren immer um die Weihnachtszeit eine artistisch komische Vielfalt, die mit kulinarischen Ergüssen vollendet wird. Abgesehen davon freut man sich auf das ein oder andere Gesicht, das man bei diesem Anlass wiedermal trifft. Dieses Jahr steht das Berliner Palazzo Zelt wieder in Rummelburg und unter königlichem Einfluss.  Der rote Faden der Show baut sich auf das Märchen eines alten Königs auf, der die seinen unter die Haube bringen möchte, um dabei selbst die große Zweisamkeit wiederzufinden. Doch eigentlich geht es weniger um die Geschichte und viel mehr um eine Sängerin, die einfach alles überstrahlt. Ihre Stimme ist so gewaltig, das mir manchmal sogar das Essen zur Last wurde 😉 . Viel lieber hätte ich ihr gelauscht und sie dabei angesehen, um ihre Person noch mehr einzusaugen. Statt dessen nahm ich dann doch Messer, Gabel und Löffel und genoß das fabelhafte Essen… wäre auch zu schade das stehen zu lassen 😉 😉

blog-palazzo-queen-12

Angefangen mit einer Vorspeise aus supertollen Thunfisch Tatar über ein leckeres Karottensüppchen mit Jakobsmuschel bis hin zu der klassischen Ente. Jede dieser Speisen war perfekt inszeniert, von der Ankündigung über die Präsentation bis hin zum Geschmack. Die sündhafte kalorienreiche Nachspeise möchte ich gar nicht beschreiben sondern Euch lieber auffordern noch bis zum 5. März 2017 Eure Abendplanung auf einen Besuch im Palazzozelt auszurichten. Neben der eingangs erwähnten grandiosen Stimme von Denise Beiler, dei übrigens den einem oder anderen aus „Voice of Germany“ bekannt sein dürfte, gab es aber auch jede Menge toller Artisten und Komiker auf der „Bühne“. Bühne ist vielleicht das falsche Wort, denn wie immer findet das Spektakel mittendrin und sogar teilweise am eigenen Tisch statt. Mein Highlight des Abends waren die steppenden Zwillinge Roman und Slava. Schweißtreibende Synchronität in Perfektion. Eine grandiose Darbietung, die schon einige Male sogar mit der Queen of Burlesque Dita von Teese auf der Bühne stand.

  • blog-palazzo-queen
  • blog-palazzo-queen-05
  • blog-palazzo-queen-08
  • blog-palazzo-queen-09
  • blog-palazzo-queen-10
  • blog-palazzo-queen-11
  • blog-palazzo-queen-04
  • blog-palazzo-queen-13
  • blog-palazzo-queen-14
  • blog-palazzo-queen-15
  • blog-palazzo-queen-16
  • blog-palazzo-queen-17
  • blog-palazzo-queen-19
  • blog-palazzo-queen-03
  • blog-palazzo-queen-20

Obwohl das Palazzo Zelt nicht die Höhe eines großen Theaters vorweisen kann, gab es dennoch sehenswerte Flugartistik vom Duo Decada Volantile unmittelbar vor meiner Nase. Die Bilder unmalt von einem zauberhaften Licht werde ich wohl noch lange in meinem Kopf behalten und garantiert noch einmal das kulinarische Angebot in der jetzigen Spielzeit annehmen :). Kontorsion und eine transgeniale Strapatenperformance entzückten ebenfalls die audiovisuellen Organe. Es war einfach wieder ein Genuß mit allen Sinnen.

blog-palazzo-queen-18

Palazzo heißt sich verzaubern zu lassen und selbst der Weg zum eigens eingerichteten Parkplatz ist zwar etwas matschig, führt aber durch einen wunderschön bunt bestrahlten verwunschenen Wald… Ich fühlte mich als Königin Ravenna sehr heimisch 🙂 und im Nachgang sehr willkommen bei der Aftershow die ungefähr gegen 2 Uhr ihren Ausklang fand.

Tagged with: , ,
About the author:
Has 2675 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Die fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift IdeaOktoberfest 2016 - mitten uffe Wiesn :)Sailor Girl 2016Welcome to my WonderlandKITTYKAT ON THE RUN
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top