Do. Okt 17th, 2019

Kleiner französischer Ableger La Cocotte minute ganz groß

oder wenn’s zum Kuchen plötzlich auch warme Speisen zu futtern gibt.

blog-la-cocotte-minute-04

Man muss einfach immer alles probieren. Diese Faustregel gilt nicht nur bei fremden Küchen sondern auch als Betreiber eines Restaurants in Berlin. Oft fragt man sich ob der eigene Standort vielleicht der falsche ist, ob man diesen optimieren könnte und auch ob einem die Gäste in anderen Bezirken vielleicht mehr munden. Neuerdings gibt es dafür eine grandiose Lösung. Pop-Up Restaurants – die lediglich einen kurzen Moment hell strahlen, um dann wieder zu verschwinden, genauso leise oder aber auch laut, wie sie gekommen sind. Das La Cocotte minute in der Reichenbergerstraße 143 ist ein solches und will sich im Szenebezirk Kreuzberg ausprobieren. Bis 4. Juni profitiert der geneigte Kulinar von einem französischen Dorf inmitten des römischen.. ähh… türkischen Reiches ;). Dank eines gewissen Zaubertrankes namens Champagner behauptet sich dieser Aussenposten und erlaubt neben Döner und Falafel, den Genuß von leckeren französischen Gerichten zu einem absolut fairen Preis deutlich UNTER 10 EUR !!.

blog-la-cocotte-minute-02

Mit dazu gehört die persönliche Betreuung von Küchenchef Philippe und viele schöne Gespräche über die bunte Szene und gutes Essen. Natürlich bleibt die Institution in der Schöneberger Vorbergstraße 10 erhalten aber ein Blick über den Tellerrand kann oft sehr erhellend sein. Die bekannten gusseisernen Töpfe dienen dem unverwechselbaren Charme des La Cocotte und auch der Geschmack ist wohlbekannt und sehr zu empfehlen. Der Besuch im La Cocotte minute war rundum ein Genuß und ich muß Euch allen diese temporäre Genußstätte ans Herz legen – bevor es wieder heißt – Adieu mon chere Kroizbörg…. und hallo Cafe GOUTER… im übrigen auch eine Empfehlung, wenn es um authentische französische Quiches, Kuchen und Torten bzw. Catering-Service geht. Sebastien Richon-Cazadis freut sich dann ab Anfang Juni wieder über Euren Besuch… wobei die Torten natürlich weiterhin genascht werden können.

blog-la-cocotte-minute