Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
3 Comments 1483 Views

Is Pete Burns D.O.A. – Dead or Alive?

oder da hat der gute Pete wohl eins zuviel auf die Lippen bekommen!

Pete Burns
© DeadorAlive – Pete Burns

Pete Burns oder Dead or Alive hatten in den Achtzigern einen Mega Nr. 1 Hit. „You Spin Me Round (Like a Record)“ wurde eine halbe Ewigkeit in allen Discos gespielt in denen ich so verkehrte. Mein starker Hang zu der heutigen Gothic Mode war schon lange vorbei aber der Sound war eingängig und blieb im Ohr… und brachte mich dazu die Platte zu kaufen… (*die ich übrigens immer noch hab*)

Ich bin sogar der Meinung noch eine zweite Scheibe gekauft zu haben was allerdings dann eher an der äußeren Erscheinung von Mrs. Burns lag als an der Musik weil mich zu der Zeit die wilden 50ziger mehr in Bewegung gehalten haben als der New Romantic / Disko dudel Sound. Ja so hieß das in den Achtzigern… New Romantic… nicht Gothic… Ihr Küken!

Pete Burns

Nun ich war einigermaßen überrascht zu lesen das die Transe aus dem englischen Big Brother Haus in 2006 tatsächlich der ehemalige Frontmannfrau von Dead or Alive war. Etliche Operationen, unter anderen eine weniger schöne, die daran Schuld ist das Pete aussieht wie Frl. Ohoven haben ihn äußerlich „angepaßt“… wie sie so schön sagt im Interview… Sie will keine Frau sein.. sie möchte lediglich so aussehen.

Pete Burns
© DeadorAlive – Pete Burns

Ick fand damals den guten Pete sehr interessant.. die Orientierung an Boy George störte nicht wirklich… und frage mich wirklich ob so massive Eingriffe in das Gesicht sinnvoll … oder wünschenswert sind. OK.. auch ich hab mich mit dem Thema schon diverse Male befasst und würde sicherlich das eine oder andere „verhübschen“ lassen.. jedoch nie mit dem Ziel komplett weibliche Gesichtsmerkmale zu erreichen. Dazu mag ich meine männliche Seite doch zu sehr… aber so das ein oder andere… *hmmmnn*…. oder is das der Anfang?. Fängt es immer so an….. ein Tattoowierer hat mal zu mir gesagt: Wenn Du einmal anfängst dann hörst du nicht mehr auf… er behielt unrecht! …. ein Drogenkumpane sagte das gleiche. Auch er behielt unrecht. Ich glaube jeder sollte einfach seine Grenzen kennen… und der Wille ist immer stärker als man so denkt. Grad eben wenn man was will…… *upps* ja ja…. ich will manchmal auch zu viel aber das hält sich in Grenzen… finde ick… 😉

https://www.youtube.com/watch?v=Kbb4cOpORQk

Doch zurück zu Pete. Also ich finde er geht einen guten Weg. Er steht zu dem was er macht… lustigerweise war er 25 Jahre mit seiner Frau Lynne Corlett verheiratet bevor er sich 2006 scheiden ließ und seine Liebe einem Mann schenkt… ich hoffe das die korregierende OP die Anfang diesen Jahres anstand erfolgreich war und die Schläuche am Mund wieder reduziert wurden…. ach übrigens spricht Pete fließend Deutsch.. das sagt jedenfalls eine Biografie die ich las… dann kannste ja mal nach good old germany kömmen z.B. nach Bärlin und hier nen Konzert geben…. würde ich sogar hingehen wollen… aber nur mit GL Platz 😉 ….

About the author:
Has 2700 Articles

3 COMMENTS
  1. hawocolonia

    Dead or Alive zählte nie zu den New Romantics sondern lief bis 1982/83 als „Wave“ band, danach ganz klar als High Energy…Gothic nannte man Dark-Wave. Du Schlaumeierküken !

  2. nina

    es hat überhaupt nix mit dem thema zu tun, aber ich hab schon so lang nix mehr getippselt hier, daher gebe ich hiermit zu protokoll, dass das kürzel d.o.a. im englischen ned für „dead or alive“ sondern für „dead on arrival“ steht und damit eigentlich ned passt in der überschrift *unterdensteinwürfenwegduck*

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
O zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top