Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 1906 Views

Internationales Nomi Burlesque Festival in Deutschland

oder ein Premiere auf heimischen Boden…

blog-Nomi-Burlesque-week
Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung von nomi burlesque & Heroine Artists

Warum genau der Eurovisions Song Contest nicht in der Hauptstadt stattfindet entzieht sich meiner Kenntnis. Die einen sagen das unsere O2 Multifunktionsarena nicht verfügbar war, andere behaupten Stefan Raab hatte kein Bock so weit zu fliegen, ich aber sage das es NUN einen guten Grund gibt dennoch nach Düsseldorf zu düsen. Und damit meine ich nicht den Song Contest! Denn zum ersten mal seitdem die Neo- Burlesque Welle das Land überrollt hat gibt es ein mehrtägiges Internationales Burlesque Festival auf Deutschem Boden mit tollen Performern aus ganz Europa… Na ja.. fast aus ganz Europa 😉 aber Italien, Frankreich, England und Deutschland sind schonmal ein ziemlich  großer Teil davon… böse Zungen würden sogar sagen diese vier Nationen sind Europa *loool*

Die Nomi-Burlesque Woche anlässlich des Song-Contests in Düsseldorf verspricht ein Burlesque Spektakel zu werden, welches man sonst eher in London, Paris oder Amsterdam findet, da soll nochmal jemand behaupten Düsseldorf hätte kein Potential :-). Und icke werde natürlich an zwei Tagen mit von der Partie sein… 🙂 … Ein kleiner beschreibender Vorgeschmack folgt nun:

La passion de la vision – eine Woche ohne Grenzen

Der Eurovision Song Contest ist in Düsseldorf – die Nomi Bar Import lädt zur Burlesque Week . So wie der Grand Prix seit seinem Start im Jahr 1956 bis heute mit den Trends der Zeit gegangen ist, bisweilen Trends gesetzt hat und 2011 wieder als „Eurovision Song Contest“ in der ESPRIT Arena in Düsseldorf gefeiert wird, genauso hat der Burlesque-Tanz Modeströmungen erlebt und selbst Moden geprägt. Ursprünglich aus der italienischen „burlesca“ des 17. Jahrhunderts entstanden, wurde aus dem grob-komischen Theaterstück im  London des 19. Jahrhunderts die  Burlesque:  eine erotisch aufreizende Show mit luxuriösem Glamour in Red und white Lingerie, akrobatisch unterlegten Comedy-Einlagen, Musik und Tanz.  Die Welle schwappte in den 1930er Jahren über in die Clubs der USA.  Derzeit tritt diese Showform als „New Burlesque“ ihren Siegeszug auf den kleinen, aber feinen Bühnen Europas an.

Als gelungenen Auftakt zu den Showinszenierungen des „Eurovision Song Contest“ organisiert das NOMI MC – im Rahmen seiner regelmäßigen Burlesque-Veranstaltungen – eine Woche mit international zusammen gesetzten Burlesque Events. Insgesamt  werden 14 Performer aus 4 europäischen Staaten mit von der Partie sein, wobei jeder der Showacts die eigene länderspezifische Burlesque-Kultur auf die Bühne bringt.

Montag, 09.05.: –  England: Eine swinging glamour Night im Zeichen des Brit Chic mit Honey Lulu, Roxy Velvet und Amber Topaz

Honey-Lulu_info_weekRoxy-Velvet-3Amber_Topaz_213R7426

Dienstag, 10.05.: – Frankreich: „Amour de rencontre“: ein frivoles Abenteuer erwartet Sie mit „Oh là là“ und ein biss-schen „uhhh“… mit Vivi Valentine, Lily des Lys und Sucre d`Orge.

Vivi_Valentine_info_weeklilydeslys2Sucre_dOrge

Mittwoch, 11.05.: – Italien ist  nach 13 Jahren zurück beim Eurovision Song Contest mit „Follia d’amore“ – erleben auch Sie in der Nomi Bar IM PORT verrückte  Eskapaden der Liebe … als Augenschmaus mit Dolly Lamour, Scarlett Martini und Janet Fischietto.

DollyLamour064WScarlett_Martini_PoisonTangoJanet_Fischieto

Donnerstag, 12.05.: Deutschland  – mit Starlets aus den Hochburgen der deutschen Burlesque-Clubscene zieht der Trend direkt im Düsseldorfer Hafen ein mit Tara La Luna, Ginger Synne, Belle La Donna, Ardor DeVille und Sheila Wolf

Tara_La_LunaGinger_Synne_info_weekBelle_La_Donna_2
Ardor_deVileSheila_Wolf_by_WildatHeart

Freitag, 13.05. Internationales Finale – 1 Tag vor dem ESC-Finale wird es in der NOMI Bar IMPORT noch einmal richtig bunt : 6 Akteure der Vortage – aus England, Frankreich, Italien und Deutschland versammeln sich zu einem furiosen Feuerwerk der Frivolitäten von und mit Roxy Velvet, Vivi Valentine, Dolly Lamour, Tara La Luna, Ardor DeVille und Sheila Wolf…

Roxy-Velvet-3Vivi_Valentine_2_info_weekDolly_Lamour_2_final
Ardor_deVile_2Sheila_Wolf_by_WildatHeart

Wer mehr wissen will schaut auf www.nomi-burlesque.com (im übrigen eine tolle Page !!) oder kommt gleich in die Nomi Bar Import, Kaistraße 14, 40221 Düsseldorf. Ich freu mich auf EUCH !!

About the author:
Has 2698 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top