Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 67 Views

In Jutta’s Comedy Bus jibbs Futschi mit Schuß

oder nur noch drei Mal geht Jutta Hartmann auf ihre Tee-Tour mit Inhalt

A video used to be embedded here but the service that it was hosted on has shut down.

Mensch Kinders, bucht ein Tag voller Erlebnisse und Spaß in Juttas Comedy Bus. Das ist gerade in der Vorweihnachtszeit ein wirklich jute Idee. Überall hängen lustige Lämpchen an der Strasse und nach 3 Futschis is ooch die Lampe inner Birne hell wie nen Komet grade auf die Erde einschlägt. Jutta bietet aber auch warme Getränke zur Fahrt… der berühmte Erkältungstee für die kalte Jahreszeit – Juttas Durchmarsch.

Also ick finde meine etwas ältere Neuköllner Travestie Schwester macht die Sache ausjezeichnet und irgendwie juckt es mich ooch mal mein jutet altet Neukölln durch ne Scheibe zu sehen, letztendlich hab ick mir ja da rausgegraben aus dem Sumpf *lol* und bin nu watt besseret – nämlich SüdBäerlinerin aber im Grunde mach ick keen Hehl daraus das meene alte Liebe zu Berlin Multikulti-Kneipenbezirk immer noch schlägt. Wär ja oooch quatsch seine Wurzeln zu verleugnen *grins*.

Also ran an Speck und ne Karte koofen… für Jutta Hartmanns Tee-Tour:
Entweder Sonntag, 30. November 2008,
Samstag, 6. Dezember 2008
oder Sonntag, 21. Dezember 2008.

Die Rundfahrten dauern jeweils rund zweieinhalb Stunden und starten vor dem PrivatkundenCenter der Berliner Sparkasse am Nollendorfplatz – denn schließlich is alles Sponsored bei Akzente und die werden da oooch gesetzt. Abfahrt ist jeweils um 16 Uhr. Die Show inklusive Begrüßungsdrink und Snack kostet 19,50 Euro. Ob der Futschi nach Juttas geheimrezept nu sone Leuchte is – muß mal irgendjemand hier kommentieren der sich mit Futschi auskennt. Karten buchen Sie direkt bei der Konzertkasse KOKA 36 (Telefon: 030 – 611 013 13) und wer an den Terminen nicht kann der sollte unbedingt die Äuglein offen halten ob NINA Queer nochmal mit dem Kli-Kla-Klawitterbus abfährt… da war ick letzte mal ja oooch einjeladen – konnte aber leider nicht… (wattn Pech)

About the author:
Has 2700 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
O zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top