Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
41 Views

Immer ein irres Überraschungs-Ei

oder kurz, knackig und versaut – die Show!

Kofferboys
Die Kofferboys

So manch einer weiß natürlich das allmonatlich das Irrenhouse zum bunten Stell-Dich-Ein lädt… mit allem PiPaPo. So manch einer wird sagen… das ist doch immer das gleiche… was willste denn schon wieder da.. Tja.. das ist ein Überraschungs-Ei auch und trotzdem verkauft Ferrero Millionen dieser kleinen Dinger. Aus meiner Sicht ist Ninas Konzept nach wie vor der Burner dieser Stadt. Es wird geboten was das geneigte Publikum schon seit Jahren benötigt… Spiel, Spannung und Schokolade.

http://www.youtube.com/watch?v=Yyghi6h2Bm0
Die sind süß aber doof ;-) ..doof aber süß…

Das Irrenhouse hat eben immer die Charakter eines Überraschungs-Eis… ööhmm.. nee moment… Überraschungs-Eies. Wenn man die Stufen herabsteigt ist das zu vergleichen mit dem Abpellen der Silberfolie – die Vorfreude auf den kommenden Abend ist die gleiche, anschließend hat man dann die Schokolade vor sich und bricht diese in zwei Hälften, nun muß man sich entscheiden – nehme ich erst den linke Seite, bedudelt von den Kofferboys oder wende ich mich nach rechts zum Popfloor auf dem Ades ihre Teller dreht.

http://www.youtube.com/watch?v=MA_0MGp3cJM
Mataina ahh wie süß need two Heroes ….
http://www.youtube.com/watch?v=cgpu2NjPipM
… oder vielleicht doch lieber einen … den Flüssigen ;-)

Am besten macht man beides… um dann auf dieses gelbe Plastikei zu treffen. Das öffnen dieses Eies ist manchmal aufgrund des prallgefüllten Inhaltes mit etwas mehr Zeit verbunden genauso wie das warten auf die Show. Insgeheim hofft einjeder immer solch eine kleine Figur zu erhaschen, um die dann zu sammeln und nach 10 Jahren auf dem Ebaymarkt für 10.000 EUR zu verscherbeln.. nun bei Ninas Shows ist das anders. Da schlüpft immer ein kreative Überraschung aus dem gelben Plastikei – sicherlich manchmal eine Doppelte schon vorhandene Figur aber meistens etwas noch nie dagewesenes. Insofern ist es mir eine Freude in den letzten zwei Jahren immer wieder dieses Überraschungsei abzupellen …. obwohl ich kein sooo großer Freund von Hüftgoldzuwachs bin – muß einmal im Monat dieses Ei genossen werden. Und auch wenn die Show dann vorüber ist, die Spannung sozusagen vorüber – bleibt immer noch das Spiel… in der mittlerweile gut gefüllten Raucherlounge – wo man sich dicht an dicht die Glimmstengel in den Schnabel stecken kann .. kann man seinem Spieltrieb freien Lauf lassen – und dazu noch sagenhafte Gewinne absahnen…

http://www.youtube.com/watch?v=xojK-N-5yqg
Der Höhepunkt…. Mariah & Whitney

Für alle die mir bis hierhin nicht folgen konnten… ich rede von meinem gestrigen Besuch im Irrenhouse – natürlich könnte ich jetzt wieder die Shows beschreiben und die Stücke aufzählen, davon erzählen das es gestern ein schöner Abend war.. das es wieder Konfetti, Wasser und Mehl geregnet hat…und das es gut war mich diemal NICHT in der ersten Reihe plaziert zu haben… sondern ein Schrank vor mir die ganze Sauerei auffing…. eben ein schöner Abend unter Freunden. Einzig die große Blonde hat gefehlt…. und deswegen wünsche ick an dieser Stelle „Gute Besserung“.

 
Diese Seite wurde mit folgenden Suchbegriffen gefunden:
ueberraschungseier
 
About the author:
Has 2773 Articles

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Flower Mermaid RealnessPLEASE FOLLOW ME ON INSTATime to Relax at Hotel Provocateur Berlin2019 RealnessMerry Christmas 2019 / photo by Elderwood Photography HamburgThese old daysA Night with Bianca del RioFashion Overload!
RSS BURLESQUE FASHION
  • Prickelnder Glamour: Burlesque-Shows faszinieren mit Stil
    © Feisty Cat Photography Schon in den Anfängen der Burlesque-Shows standen die aufreizenden Damen besonders für einen Aspekt: Glamour, Glitzer und Körpergefühl. Freizügige Themen waren zum Beginn des 20. Jahrhunderts eine erweiterte Form des Varieté. Aufgrund der Ähnlichkeit mit Striptease galt die stilvolle Form des Tanzes als Sittenwidrigkeit und fand oft hinter verschlossenen Türen in […]
  • Beruf Model bei Burlesque Fashion?
    © Shutterstock Soziale Netzwerke verrohen zunehmend. Ähnlich wie das Modelbusiness geht es dabei nur noch um Profit und das Schmücken mit fremden Lorbeeren. Kürzlich bekam ich mehrere Hinweise auf eine Person, die sich in den sozialen Netzwerken als Fulltime-Model von Burlesque Fashion ausgibt. Im Grunde hab ich nichts dagegen auch wenn das völliger Humbug ist, […]

Back to Top