Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 520 Views

Imelda May & Peggy Sugarhill rock’n’rollen den Mai

oder jeder Monat hat so das ein oder andere Highlight…. der Mai hat Imelda und Peggy!

blog_Peggy_Imelda

Als ich über Imelda May das erste Mal schrieb war die Dubliner Rock’n’Rollerin hierzulande noch selten bis gar nicht gespielt. Mit „Johnny got a Boom Boom“ und einer Neo-Rock’n’Roll Welle begann dann aber auch hierzulande der Siegeszug einer Ausnahme-Rock’n’Roll Sängerin. Im Laufe des Jahres 2009 werden die Auftritte zahlreicher, internationaler und vor allem größer. Doch noch bleibt Imelda auch in Good Old Germany eine Insidertipp und ihre blonde Locke ein wesentliches Merkmal Ihrer Darstellung. Und genau diese war es die mich auf einen Flyer aufmerksam machte der mehr oder weniger stiefmütterlich im Netz umherschwirrte…. mir jedoch schon nach dem ersten Satz eine Gänsehaut über den Rücken laufen ließ.


Imelda May kommt nach Deutschland…. um genauer zu sein: nach Berlin.. um noch genauer zu sein: ins Palais am Funkturm – der Klassiker in Sachen Ambiente wird hoffentlich gefüllt sein von Freunden des Rock ‘n‘ Roll, Neorockabilly,  Surf und Country Jazz. Und sollte bis dahin immer noch keeen Frühling in Berlin angekommen sein… und das Gefühl könnte man fast erlangen wenn man die letzten Tage in Berlin abgezittert hat…. dann rocken wir das alte Gemäuer angemessen um so richtig auf Temperatur zu kommen auf der 11. Rock’n’Roll Party Night Berlin.

Imelda wird dabei u.a. von Peggy Sugarhill & the Backbeat Trio und der Di Maggion Connection unterstützt … also ick freu mir riesig. Am 8. Mai 2010 ab 19:00 könnt ihr die Petticoats wiedermal richtig rotieren lassen …. 🙂 Klar das ick ditt ooch machen werde und sogar das ein oder andere Interview mit Imelda hinbekomme.. sofern allet klappt… Axxo Tickets gibbet übrigens auch noch in der Verlosung… aber nicht mehr heute.

About the author:
Has 2698 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top