Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 32 Views

Im Wintergarten trifft Poesie auf Provokation – The Tiger Lillies Freakshow

oder nach den Erfolgen in Athen und München kommt die „The Tiger Lillies Freakshow“ erstmals nach Berlin

blog_tigerlilliesfreakshow02
blog_tigerlilliesfreakshow03
photo: Tassos Vrettos

Wo ist der Freak in uns? Wie groß oder wie klein muss ein Mensch sein, um diese Welt zu verstehen, um an ihr teilzuhaben? Reichen sechs Arme aus, um einen Menschen zu trösten? Und wie viele Herzen muss eine Frau haben, um all ihr Schicksal zu ertragen? Ist unsere Hand groß genug für all das, was wir wollen? Wie viele rote Nasen muss man sich aufsetzen, um lustig zu sein oder muss die Nase vielleicht so groß sein wie ein Zirkuszelt? Uns versetzt ein Freak in Erstaunen, weil er nicht der Norm entspricht. Weil er ein Riese ist oder weil er drei Beine hat. Aber manchmal sind wir auch fasziniert von Dingen, die wir nicht sofort erkennen können, weil sie verborgen sind. Unter der Haut sind oder im Kopf.

Die legendären Tiger Lillies haben viele versammelt, den „Träumer“, den „Geldgierigen“, die Frau mit den längsten Haaren der Welt, die siamesischen Zwillinge und viele mehr. Die Musik-Avantgardisten kombinieren Provokation und Poesie, Varieté und Theater, halsbrecherische Akrobatik und verzaubernde Artistik. Sie selber nennen sich „Accordeon Driven Criminal Castrati´s Anarchic Brechtian Blues Trio“. „The Tiger Lillies Freakshow“ ist ein scharfes Messer, das mal ein Päckchen voller Süßigkeiten und schönen Dingen aufmacht und manchmal den rosa Ballon vor unseren Augen platzen lässt. In beiden Fällen begleitet von der Musik der Tiger Lillies. Und das Messer hat einen Namen; „Martyn Jacques“.

Tickets ab EUR 19,90 unter der Tickethotline 030-588 433 oder zum Selberdrucken zu Hause (hier ohne Gebühren) unter www.wintergarten-berlin.de
„The Tiger Lillies Freakshow“ vom 27. September – 23. Oktober 2010, Showtime: Mo, Mi, Do: 20 Uhr, Fr und Sa — 19 Uhr; So: 18 Uhr, Di —  spielfrei

Ausnahmen:
28.09.2010 — Showtime: 20 Uhr | 18.10.2010 — spielfrei Tickethotline: 030-588 433 | Wintergarten Varieté, Potsdamer Str. 96, 10785 Berlin

About the author:
Has 2698 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top