Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 38 Views

History Channel: Female Impersonator

oder Geschichtsunterricht mit Tante Sheila inspired by Daphne

blog_dumpells.jpg
© Canada. Dept. of National Defence

Ich versuch mich mal in Sachen Geschichte, weil ich denke so ein Spaßblog muß auch ab und zu ein wenig Inhalt haben 😉 … damit meine ich geschichtlichen Inhalt und nicht nur immer die Heldinnen aus der heutigen Zeit teasen. Nun bei meinen Internetstöbereien fallen mir ja immer wieder Dinge in die Hand die mich auf die eine oder andere Art beeindrucken.

Diesmal war es eine Gruppe genannt „The Dumbells“ gegründet von kanadischen Soldaten zur moralischen Motivation der Truppe, anno 1917.
Gründungsmitglieder waren Ross Hamilton alias „Ms. Marjorie“ und Allan Murray alias „Marie from Montreal“. Aus meiner Sicht eine wirklich gelungene Combo aus den frühen Schwarzweiß Zeiten….. dabei muß bedacht werden das all die tollen Möglichkeiten der digitalen Beeinflussung der Bilder damals eher nicht vorhanden waren… Respekt.. postum… aus meiner Sicht!
Sie traten vor der Truppe auf und füllten Theater in London Anfang der 20er Jahre interessanterweise wurde diese Gruppe bei ihrem ersten Auftritt mit Dingen beworfen und erst Marjorie konnte die Soldaten mit dem Song „Hello My Dearie“ gewinnen.
 blog_dumpell03.jpg
© Public Domain

Noch cooler ist die Tatsache das erste Shows mit Kerzen beleuchtet wurden, das sich die Künstler aus Pferdehaaren Perücken gemacht haben und ihre Garderobe aus ausgemusterten Kostümen bekannter englischer Showgirls stammte.
Hörprobe eines der bekanntesten Stücke: It’s a Long Way to Tipperary

blog_dumpells02.jpg
© Canada. Dept. of National Defence
 Daran kann man doch sehen wie tief diese Sehnsucht schon immer in einer kleinen Gruppe von Menschen steckte und das es immer welche gab die das Glück hatten diese Sehnsucht offen ausleben zu können. „The famous Dumpells“ gingen dann sozusagen auf Tournee durch Nordamerika wo sie eine Show aus sentimentalen Liedern, bekannten damaligen Hits, Tanzstücken und Travestie darboten. Der wachsende Erfolg verhalf dem Gespann zu der ersten von Kanadiern dargebotenen Broadway Show „Biff, Bing, Bang“.Nun es gab in den folgenden Jahrzehnten viele Reunion Shows und sogar 1977 eine Musical mit dem Titel „The Legend of The Dumbells“… wobei der Glanz der Zeit schon längst von androgynen Künstlern wie David Bowie als Ziggy Stardust getoppt bzw. weiterentwickelt wurde.

Ross Hamilton ist dann 1965 gestorben… kurz vor meiner Geburt… naja sagen wir mal so zumindest in meinem Jahrzehnt. Jedenfalls hat mich die Darstellung der beiden Hauptstars sehr beeindruckt denn 1917 gab es erstens noch kein Kryolan und zweites.. kann sich jemand vorstellen Pferdehaare auf den Kopf zu setzen? Dann doch lieber das künstliche Zeugs….

So ich hoffe ihr habt alle schön aufgepaßt denn ich frage in der nächsten Woche Details ab.. und vielleicht schreiben wir nen Aufsatz darüber.. mal sehen 😉

Frl. Sheila bittet zur Tafel….

Diese Seite wurde mit folgenden Suchbegriffen gefunden:
female impersonator
About the author:
Has 2698 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top