Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
2 Comments 154 Views

Helden der Berliner Strasse – Bruno und die Glocken

oder süßer die Glocken nie klingen werden…

Bruno S

Berlin ist voller Schätze, man muß nur hinsehen. Auf den Strassen von Berlin gibt es wunderbare Menschen die manche auf den ersten Blick für verrückt, für unscheinbar oder für gänzlich bekloppt halten. Vielleicht sind sie ein bischen von allem.. aber letztendlich sind wir das alle. OK. klar.. es ist immer eine persönliche Auslegungssache doch bin ich der Meinung das in jedem Menschen der Wille schlummert etwas zu tun was nicht der „Norm“ entspricht.

Diese Art der Reportagen werdet Ihr in Zukunft öfter mal hier lesen. Denn meine Augen sind immer offen… naja … jedenfalls zumeist. Diesmal geht es um Bruno. Ihn zu treffen hat mich dazu bewegt all die Dinge die die Berliner Straßen zu bieten haben in Zukunft hier niederzuschreiben. Aber wer ist Bruno. Bruno hat eine Sackkarre, eine Zieharmonika und viele viele Glöckchen. Aufmerksam wurde ich auf Bruno weil ich während meiner Yogastunde statt der üblichen Yogimusike plötzlich Glöckchen vernahm. Erst kam mir der Gedanke eine weitere höhere Stufe der Erleuchtung erfahren zu haben… doch da Bruno auch singt war mir klar … jemand betätigt sich künstlerisch. Neugier war geweckt. Nach der Stunde und auf dem Weg zum Auto hörte ich erneut die süßen Glocken klingen und mußte der Ursache auf den Grund gehen.

Ich traf Bruno… und obwohl niemand weit und breit auf der Strasse zu sehen war… saß er neben seiner Sackkarre spielte zufrieden seine Zieharmonika und klingelte zu seinen Liedern mit den Glocken im Takt. Gleichermaßen begrüßte er den ein oder anderen Passanten und auch mich. Aber Bruno ist nicht irgendein verwirrter Straßenmusikant sondern hat eine Lebensgeschichte die unsereins wahrscheinlich schamvoll in den Boden versinken läßt.

Mir hat es wiedermal gezeigt das Menschen so unterschiedlich wie genial sind…. Danke Bruno!

Tagged with: ,
About the author:
Has 2709 Articles

2 COMMENTS
  1. Karina

    Sehr interessant und ich möchte den Film mir nun gerne ansehen. Ich kenne die Geschichte von Kasper Hauser und ich finde Sie sehr ergreifend.
    Vielen Dank!

  2. Clara

    Merci, es war wundervoll das zu lesen.

    Es passt sehr gut zu deinem Blog wenn du nicht nur über Partys und Outfits berichtest sondern mit solchen kleinen Beiträgen auch mal mehr in die „Tiefe“ gehst…

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top

banner_closer

LIEBE CLOSER LESER
ICH FREUE MICH ÜBER EUER INTERESSE UND MÖCHTE EUCH NEBEN DIESER KULTURKOLUMNE NOCH MEINE INSTAGRAM SEITE EMPFEHLEN.
SCHAUT MAL VORBEI.

×
FOLLOW ME ON INSTAGRAM

banner_closer

AN ALLE LESER DES MAGAZINS ‚CLOSER‘
VIELEN VIELEN DANK FÜR EUER INTERESSE. AKTUELLE PROJEKTE UND BILDER MEINER ARBEIT FINDET IHR AUF INSTAGRAM !
ÜBER EIN HERZ ODER EIN FOLLOW FREUE ICH MICH SEHR.
DANKESCHÖN!

×