Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
128 Views

Harte Fakten der Teddy Award Gala und ein tolles Midnight Special

oder nach den subjektiven Eindrücken meines Vorberichtes nun ein paar Facts und bewegende Bilder

blog_joana_small
© Lost in the crowd

Soviel queergute Filme wie auf dieser Berlinale hab ick noch nie auf einer Berlinale gesehen.. nun gut.. ick bin oooch noch keeene 60zig aber schon ziemlich nah dran… ;-) … und gestern wurden die dann irgendwie auch noch ausgezeichnet mit einem kleinen dicken Teddybären. Die Gewinner des Abends waren „The Kids are alright“ als bester schwul-lesbischer Film, „La Bocca del Lupa“ als beste Dokumentation und „The Feast of Stephen“ als bester Kurzfilm. Außerdem vergab die Jury einen Spezialpreis an den US-Film „Open“ in dem es um ein pandrogynes Paar geht…. hää… also ick kenn ja viele Wörter… aber Pandrogyn?!?…

blog_joeyariasteddy02
© Krizzi-k.com THANK YOUBarbie Breakout, Joey Arias, Me

Es geht um zwei Menschen die sich als ein Mensch verstehen, als vollkommene Einheit, die in keine Geschlechterschublade mehr passt… Getreu dem Motto, Geschlechtergrenzen sind unnötig. Das alles und noch viel mehr bot der Teddy Award 2010. Doch für mich jedoch war es wie gesagt ein wenig ermüdent die Veranstaltung zu verfolgen.. der Live Funke war irgendwie nicht da.. wenn man in der x-ten Reihe Platz nehmen muß. Juuut… ditt war unsere eigene Schuld… oder sagen wir mal so… der lieben Janka und mir wurde es mal wieder nicht leicht gemacht zu erscheinen. Anyway… worauf ich mich allerdings gefreut hatte, war das Mitternachtsspecial von Joey Arias, die nicht nur selber sang, sondern auch weitere Künstler anmoderierte. Und die bemerkenswertere von beiden war Joana Zimmer, die für die Dokumentation „Lost in the Crowd“ von Susi Graf den Titelsong live darbot. Lost in the Crowd thematisiert das queere Leben von New York auf eine schonungslose Weise… sehr sehenswert.. !! und für eine kurze Zeit frei zu sehen auf der Lost in the Crowd Page !!!

http://www.youtube.com/watch?v=UfXfpW7YJuI
Alle Videos auf Queerlesque-tv.de

Ich behaupte einfach mal das dieses Special, welche deutlich nach Mitternacht begann den Abend irgendwie gerettet hat… denn eine Liveperformance muß man hautnah erleben… Joey war AMAZING und Joana Zimmer hat ebenso beeindruckt. An dieser Stelle nochmal der Hinweis auf die wunderbare Show „Arias with a Twist“ die im Sommer in einer meiner Lieblingslocations „TIPI Zelt am Kanzleramt“ Deutschlandpremiere haben wird…

blog_joeyariasteddy01
© Krizzi-k.com

About the author:
Has 2725 Articles

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Asian Fusion FashionRed is the new blonde ;)Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagram
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top