Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 184 Views

Guerilla Travestie – Massenbespassung am Brandenburger Tor

oder das Abenteuer Travestie als Berliner Sehenswürdigkeit

blog_drag_guerilla_brandenburger_tor

Berlin hat einfach so unglaublich viel Potential und jeder Berlin Tourist hat die Chance ganz unvorbereitet etwas schön schräges zu erleben, wie zum Beispiel eine Horde Travestiekünstler vor dem Wahrzeichen dieser Stadt – dem Brandenburger Tor. Die Reaktionen waren enorm… während die Bauarbeiter ihre beziehungslosen Kollegen unter der Hand an den Mann… ähh… die Frau bringen wollten, haben unzählige südeuropäische Touristen ein wunderbares Erinnerungsfoto bekommen. Es kommt ja auch nicht oft vor das sich die Berliner Allstars der Travestie gemeinsam vor einem Wahrzeichen von Berlin positionieren um hübsch abgelichtet zu werden. Geboren wurde diese Idee irgendwann in Mykonos und hat sich zu einem Experiment verdichtet. Was daraus wird sei an dieser Stelle noch nicht im Detail genannt aber es könnte spannend werden. Und selbst wenn es „nur“ bei diesem Treffen bleiben sollte, so war es einfach mal ein großes Vergnügen.

blog_drag_guerilla_brandenburger_tor03

Am Lustgarten, am Berliner Variete Wintergarten, am Brandenburger Tor, am Kanzleramt, an den Shoppingmeilen Berlins und auf Berlins Flughafen Tegel wurden Zweithaarträgerinnen gesichtet und fast von den Behörden in gewahrsam genommen *loool*. Man könnte den ganzen Event auch Guerilla Travestie nennen und genau das war so extrem erfrischend. Gloria Viagra, Mataina, Melli Magic, Barbie Breakout, meine Wenigkeit und die wunderbare Sandra Steffl … deren Präsenz dazu diente den Haufen an Hühner in Schach zu halten, Autogrammgelder einzutreiben und immer ditt kurze Kleidchen von Frl. Magic vor gierigen Blicken zu sichern… Natürlich wurde viel gelacht, ein bissl gefroren und jaaanz viel geknippst. Im übrigen wurden mir an dem Tag wiedermal die Augen geöffnet, denn bisher war ich der Meinung ein Horde Touristen sei unkontrollierbar. Denkste…!! … es war gar nicht so schwer die Traube an Menschen die sich in kürzester Zeit bildete mit einem einfachen „Pssst“ zumindest kurzzeitig zum schweigen zu bringen. Da soll nochmal jemand sagen ditt Touripack sei unzivilisiert 🙂 … ditt Gegenteil war der Fall. Respekt und Anerkennung schwappten genauso rüber wie Sensationsgeilheit und die Vermutung eine Horde Sternchen vor sich zu haben – was ja wohl auch der Fall war *loooool*….

blog_drag_guerilla_brandenburger_tor02

Schlußendlich sind wa als fünf osteuropäische Girls in die Geschichte jener eingegangen die zufällig am Brandenburger Tor waren 😉 … das große Bild spricht ja wohl Bände… von wegen Dragqueens sind unförmige Damenimitatoren, so’ne High Heels Tour über Koppsteinpflaster macht eben ’nen juten Hintern ;-)… und hatte kurzzeitig deutlich mehr Aufmerksamkeit als die eigentlichen Sehenswürdigkeiten 🙂 wobei ich sagen muß das ditt wunderbare Autochen von Sally Cherrymuffin oooch ne sensationelle Sehenswürdigkeit ist … es hat alles perfekt gepaßt !!! Thank youuuu!!

About the author:
Has 2698 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top