Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 36 Views

Glanz und Glorie bei Lory Glory gerichtlich aberkannt

oder die Hamburger Gerichtbarkeit hat wiedermal zugeschlagen.Das in Hamburg die mit Abstand schrägsten Richter rumturnen habe ich schon feststellen dürfen als es um eine Klagegeschichte ging die mich selber betraf. Auch Zoe hat schon desöfteren vom harten Hammer Hamburgs erzählt. Diesmal trifft es X-Promi Transe… ööhmm sorry … diesmal trifft es Versuchsfrau Lory Glory.

[clipfish OTc2NTY5fDI2MzIwMTQ=]

Persönlich mag ick das schrille Huhn auch wenn sie so manche Dinge sagt und Wege geht bei denen man(n) aus dem Kopfschütteln nicht mehr rauskommt… aber ich glaube für dieses Talent muß man nicht Fastfrau sein. Das schaffen echte B-Promihühner täglich. Das sich Frl. Glory bei der Wahl des Namens leider etwas ungenau erkundigt hat… bzw… einfach mal hätte GOOGLEN sollen fällt ihr nun voll auf die schlanken Beene. Eine gewisse Lori Glori … also mit „i“ fühlt sich in ihrem Persönlichkeitsrecht angemeiert und verklagte nun unsere DSDS Neufrau mit der Körbchengröße zweier Melonen. Übergangsweise muß man Lory jetzt wieder Lorenzo nennen… denn die gute sucht verzweifelt nach einem neuen Namen.

Ehrlich gesagt kann ick nicht verstehen watt eine selbsternannte Lori Glori die eigentlich Ham oder Hölzel heißt und schon mit Mary Gordon getoured ist plötzlich daran schlimmes findet das es noch eine gibt die ja sogar anders geschrieben wird… schließlich wird ein Ypsilon in Germany oftmals als ÜÜÜÜ geprochen insofern wird die neue Lory ja LORÜ gesprochen *lol*. Die Frage wer sich den Namen hat schützen lassen und OB kann ich leider nicht beantworten aber in dem Fall wurde mal wieder die vielgeschätzte Gerichtbarkeit bemüht die offenbar der Deutschen liebste Wirkungsstätte ist…. ick sag mal… allet jute Herr Nachbar.

About the author:
Has 2700 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
O zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top