Mo. Sep 23rd, 2019
Allgemein

Gib mir meine Puppenlappen wieder….

…oder zu viele T’s im Wort scheinen nicht gut zu sein?
blog_krieg.jpg

Also im Berliner Raum sagt man »Dir hau ick zu Puppenlappen!«, und das bedeutet jem. schlagen, bis seine Kleidung in Fetzen hängt. …. ick sag am liebsten: “Jibb mir meine Puppenlappen wieder!”

Nun das machen ja die lieben Teilnehmer des wohl “normalsten” Forums nicht.
Ääähhhh…. Ok ich weiß es gibt bestimmt wieder Leute die sagen Normal was ist normal… oder die sind ja gar nicht lieb… mein Forum zum Thema Transgender ist viel besser…. is mir wurscht. Ich finde das Transgender-Forum gut…. und basta.

Jedenfalls steh ich heute morgen für meine Verhältnisse wiedermal viel zu früh auf… sagte ich das ich wahrscheinlich Augenringe bis zum Arsch hatte…. neee… gut…. und schmeiß kurz die Kiste an da wird gerade wiedereinmal das Thema TV/TS/Transe/Transgender/DWT…. PIPAPO/CDU/LMAA und sonstwas beinhart diskutiert. Ich frag mich warum. Wen interessieren Abgrenzungen. Nach dem Wochenende in HH muß ich sagen, es gibt doch schon genug Abgrenzungen der sogenannten normalen Gesellschaft zum Thema Transgender…wieso schaffen wir uns dann noch innerhalb dieser Gruppierung viele kleine Untergruppierungen….. witzig finde ich dabei das sich immer alle über Afganisthan aufgeregt habe…. so viele verfeindete Gruppen….. “so ein Blödsinn”… “wenn die Zusammenarbeiten würden” usw….. dabei passiert das überall. Es wird gekloppt, gehauen, gezickt, geschmollt, Krieg geführt, Befindlichkeiten falsch verstanden und noch viel schlimmeres. Muß man das als Transgender machen? Wobei ich Transgender als absoluten Oberbegriff definiere….

Nun stehe ich vor der Frage. Warum? Wenn einer nem Tranny wie mir ne Auskunft geben kann… ich steh gerne für ein erklärendes Wort zur Verfügung. Und ob mich da nun jemand Transe nennt, TV oder von mir aus auch ehem. Latex-Maskenträgerin (nicht wahr Jess…) is mir wie der Berliner so gerne sagt SCHNUPPE…. oder WURSCHT…. was ich bin oder wer ich bin war noch nie von so großer Wichtigkeit für mich… nur was ich mache… und das macht mir großen Spaß. Und Spaß ist das worauf es ankommt. Sonst wären wir alle Abflußreiniger geworden (nichts gegen Abflußreiniger aber eklig is das schon inner ….. rumzuwühlen, oder?) …

Ok aber vielleicht habe ich da auch was falsch verstanden…. wenn dem so ist… viel Spaß beim kratzen…. ich laß meine Krallen nicht wachsen und angeklebte Fingernägel brechen so leicht…. lieber kurz und gepflegt als lang und abgebrochen….. ;-)

Ach ja das war nur eine kurze Zwischendarstellung die ich loswerden wollte…. die Hamburg-Story geht bald weiter.

Sheila

Nachtrag:
anknüpfend an Maschas abschließenden Eintrag zum Thema “Transgender vereinigt Euch und bewegt was zusammen !!!” und den gestrigen noch übleren Diskussionen einzelner “Realos” (naja ich weiß nicht ob der Begriff Realos so toll ist denn real ist eigentlich nix. Wir alle leben in der Matrix! Nur wir wissen es nicht….) muß ich sagen bin ich ziemlich erschrocken mit welcher tiefen Engstirnigkeit einzelne Menschen versuchen anderen Ihre Lebensweisheiten unterzujubeln. Sei es wie es sei. Alles läuft daraus hinaus das der Respekt gegenüber anderen Wesen und dazu zähle ich alles Leben auf diesen Planeten wichtiger ist als all die dämlichen Diskussionen wer wann was sein will. Wer diesen Respekt nicht aufbringen kann, sollte drüber nachdenken auf einer Kolonie im Asteroidengürtel des Uranus weiterzuleben um dort nach seiner Antwort zu suchen…. aber nicht abnerven. Und abschließend darüber nachdenken das Intolleranz immer zu Dingen führt die wir aus unserer und anderer Länder Geschichte doch gut kennen müßten…..
Ach und btw… die Antwort ist immer 42…..