Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 163 Views

Gebrauchte Badewannenkapiteuse

oder ein Sommer mit viel Gänsehaut

Nachtrag zum letzten Wochenende… das is das was nicht dieses Wochenende war.. sondern das davor.. also eben nicht gestern.. sondern eine Woche earlier… allet klar 😉

GMF Badeschiff

Nach der Show is vor der Show.. und wir überlegten uns einem Plan B. Der sah so aus…. Umdressen für das GMF Badeschiff. Obwohl die Temperaturen nicht wirklich toll waren entschloss sich Janka passend zum Event das Matrosinnenkostüm anzuziehen. Einerseits klasse weil bei so viel freien Körper bestimmt sämtliche störenden Elemente eines eng anliegenden Outfits ins nichts zusammenschrumpfen……… jedenfalls bei mir… aber auf jeden Fall gab das kalte Nierchen 😉

Janka Kroft

  Was soll ich sagen das Badeschiff ist ja auch richtig versteckt und nach einer kurzen Verirrung… kamen wir auch der Location so langsam näher. Für alle NichtBerlinerinnen .. das Badeschiff ist ein Schiff uffer Spree in dem’se Wasser reingepumt haben.. Chlorwasser. Da kann man baden ohne Pickel zu bekommen…. is cool. Wenn Ihr hier seid und grad mal warm in Deutschland is.. mit Sonne und so… dann geht mal da baden… macht Spaß. Aber zurück zum Abend. Das Badeschiff war voll aber nicht zu voll….. Polla hat den Laden gerockt.. aber so richtig knallig war das dann doch nicht. Deswegen nutzen wir die Zeit zum Fotos machen 😉 .. und.. ja und.. ich konnte nicht mal ein Drink bestellen.. die hatten kein Caipi…. ne Badebeachparty ohne Caipi…. tse tse tse…..
Wir zogen weiter.

Der Sage-Club sollte die nächse Anlaufstelle sein. Der Sage-Club aka Kitkat is ja bekannt für strange Typen und eine Türpolitik die Überredungskunst fordert. Auch diesmal durfte ich meinen ganzen Transen-Charme an der Kassendame probieren… und naja…. sie bat lediglich um eine kleine freie Spende. Na sehta geht doch… aber im Sage war es nun… sagen wir mal extrem.

Ick kam mir vor wie das weibliche Doubles der beiden Alten von den Muppets…. jaja…. steilvorlage.. ick weiß.. neee ich mein nicht wegen dem Alter… sondern weil ich auch da rumsaß und mir die ganzen schrägen Typen angeschaut hab. Also meine Liebe zum Latexfetisch ist ja auch nicht so ohne gewesen.. aber was da an schlechten Outfits rumlief…. Hmmmmnn… neee Kinders… wenn Ihr dahin geht…. KAUFT mit Stil.. DEMASK, WESTWARD BOUND, FRÄULEIN EHRHARDT, SKINTUNER, MARQUIS oder ähnlichen tollen Labels.

Da jibbet sooo tolle Outfits…. oder noch besser holt Euch Anregungen auf dem näxten German Fetish Ball 2008. Aber man kann doch nicht BEATE UHSES Latex Billig Abteilung quälen…. !!!! DAS GEHT NICHT !!!

So aber ein Gutes hatte der Laden…. es gab meinen ersten und letzten Caipi…. wir trafen ein paar alte Bekannte. Angie Price hat an diesem Abend.. nun sagen wir mal dank körpereigenerer Partyhormone mehr als nur auf sich aufmerksam gemacht. Allerdings hatte ich einen kurzen Augenblick in Ihrer Nähe ein wenig Angst von einem Absatz durchbohrt zu werden…. sag mal wenn ich mein Bein so weit nach oben reisse.. dann hab ich anschließend wahrscheinlich ein weibliches Geschlechtsteil…. AUA AUA….. aber Frl. Price scheint echt unzerbrechlich zu sein….

  Angie Price

Allerdings jibbet natürlich immer jemand der irgendwie besser is.. und da hab ich doch wieder was gefunden was Angie offensichtlich stark insperiert hat… auf jeden Fall bis zum Ende der Show angucken….

https://www.youtube.com/watch?v=OmRStwQD_UM

Nun Janka traf auch ewig viele Menschen.. die sie alle dort nicht erwartet haben…. eine erwähnenswerte war Vanessa da Silva…

vanessa da silva

Hätt ich gewußt was ich jetzt weiß dann hätt ich besonders freundlich „Hallo“ gesagt…. Nee nee war nen Spass…. hoffentlich das nächste Mal… Nur Zoe machte mir etwas Sorgen. Sie hatte wenig Spaß daran uns beim lästern zuzugucken und suchte ihren Fun im durchforsten des Clubs. Auch OK.. denn der Club hat schon nette Ecken….

Tagged with: , ,
About the author:
Has 2700 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
O zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top