Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
1 Comment 295 Views

Gabi Decker’s „Das Beste“ in den Wühlmäusen Berlin

oder „ZuGabi – ZuGabi“ gab es als Beifallsrufe…


© Promo Kick Management

Bevor das Fest der Feste Einzug hält und bevor wieder Millionen Euronen in den Berliner Himmel verpulvert werden, war es mir ein Fest Gabi Deckers aktuelles Programm „The Best“ zu besuchen. Das altehrwürdige Kabarett von Dieter Hallervorden, die Berliner Wühlmäuse boten der Komikerin gestern und heute und am 3.1. und 4.1.2012 eine warme Bühne und ein trockenes Zuhause für ein Zusammenschnitt aus 16 Jahren Comedy. Die Wühlmäuse waren gut gefüllt als das Licht erlosch und Gabi in einer ihrer vielen Rollen die Stage enterte. Gewohnt kurios-schräge Kostüme und viele witzige Dialekte unterstützten dabei ihre leicht anrüchigen Witze. Der Witz dabei… das Publikum hat sich überschlagen vor lachen… selbst bei Stücken die ich bereits kannte, mußte auch mein Korsett ganze Arbeit liefern um die vielen Bauchbewegungen zu kompensieren. Grund dafür war das Lachen einfach ansteckend ist und das ist auch gut so.

Geschickt werden die Rollenwechsel mit Videoeinspielungen auf großer Leinwand aus den guten alten Zeiten überspielt, zusammen mit Hella von Sinnen, Hans-Werner Olm, Nicole und Jürgen von der Lippe gibt sie sich ein Stell-dich-ein um schlußendlich in einer kleinen Castingshow zu münden… das Gabi dieses weltweite Phänomen auf die Schippe nimmt und toll ein paar ihrer Charaktere dort mit hineinbaut ist ganz große Travestie :-). Auch Judy Winter konnte sich dem Spektakel nicht entziehen und ich hab sie neben uns mehr als einmal schmunzeln sehen 😉 …. Der Applause war riesig und irgendwie hatte ich das Gefühl die Horde sitzender hätten noch gern den ganzen Abend verbale Tiefschläge zu allen möglichen Themen ertragen. Und Gabi macht vor niemand halt… egal ob schwul, lesbisch, hetero, schwul, alt, jung, gelb oder grün… 🙂  und was mich zusätzlich begeistert hat war die Stimmgewalt die das Froilein Decker dargeboten hat. Schade war allerdings das im Anschluß an die Show ziemlich schnell alle wieder zurück auf die Bäume mußten 😉 … erwartet hatte ich ein kurzes Beisammensein mit einem Absacker zum Ausklang – doch leider war das einzig gefragte Personal in den Wühlmäusen das an der Garderobe. Naja.. vielleicht hatten alle schon ihre Weihnachtsgans im Ofen.. und da sind 2 Std. schnell vorbei 🙂

Wer den Rückblick auch gern erleben möchte der kann gleich nach Neujahr am 3.1. und 4.1. den Theodor Heuss Platz heimsuchen um Gabi Deckers Programm „Das Beste“ live zu erleben – denn Bilder sind ja immer schicker als tausend Worte. Apropos Worte… offenbar haben Gabis Worte bei der LANZ Show einige ungehaltene Gemüter geweckt. Denn ihre Kritik zur Bushido Preis Problematik hat Fans des Rappers dazu bewegt ihre Social Profile zu attackieren… tja…. das Social Network funktioniert leider in alle Richtungen 🙁

 

About the author:
Has 2696 Articles

1 COMMENT
  1. Bea

    Männer sind nicht stubenrein

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top