Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
35 Views

Gabi Decker & die Devoten 3 x 2 Freitickets

oder hier gibt es Lieder mit Musike

blog-Gabi_Decker_s_w

Aufgrund des „tragischen“ Ablebens der Gruppe Malediva… natürlich im übertragenden Sinn gemeint.. sind einige Künstler eingesprungen um dieses große Loch zu stopfen das im Monat Juni sich aufgetan hat. Wie eine Erdrutsch klaffte diese Lücke im Spielplan, doch Georgette Dee, Tim Fischer und Gabi Decker sprangen ein. Zu Gabi Decker sei gesagt das ich kürzlich im Quatsch Comedy Club ihrer Stimme lauschen durfte. Diesmal allerdings nicht um mit spitzer Zunge Mißstände aufzudecken oder skurile Charaktere abzubilden.. nee .. sie hat gesungen. Und wie sie gesungen hat hat meinen Begleitern und mir echt die Sprache verschlagen. Wenn dieses eine Lied nun Masstab für das Programm am Mittwoch ist .. dann meine Lieben … dann wird das ein gaaaanz großer Abend!

Und diesen möchte ich mit Euch teilen… und Euch einladen – natürlich mit freundlicher Unterstützung des Tipi am Kanzleramt. Wer wie ich sehen und hören will was Gabi Decker in einem ganzen Programm stimmlich auf die Bühne zaubert, der muss nichts weiter tun als einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen. Termin ist der kommende Mittwoch 25.6. 20:00 Uhr im Tipi am Kanzleramt für 3 x 2 Personen … und die drei die von mir HIER und per Mail eine Nachricht bekommen HABEN GEWONNEN und bekommen Ihre Karten am Abend an der Kasse unter dem Stichwort „Queerlesque“ !!! Die Mail schicke ich in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch.. also den Abend freihalten und freuen – denn jeder Abend im Tipi ist ein schöner als ditt besch… Fussi inner Glotze.

Pressetext: “ Seit 14 Jahren wünschen sich Gabi Decker Fans, dass sie einen ganzen Abend lang ihre große Klappe aufmacht, um Selbstgesungenes zum Vortrag zu bringen. Ausnahmsweise macht Gabi Decker diesmal nicht, was sie will, sondern das, was ihr Publikum wünscht. Seit ihren Parodien auf Milva, Tina Turner und Helen Vita sind diese Künstlerinnen in therapeutischer Behandlung, bzw. tödlich verstorben. Unvergleichlich komisch, Gabi Turner wie Sie Tina Turner noch nie erlebt haben. Von Rock, Pop Jazz, Schlager und Country bekommen Sie alles um die Ohren.

Darüber hinaus gibt Gabi Decker wieder erschütternde Einblicke in ihre Gabiographie, verbunden mit den fragwürdigsten Momenten der Pop-Geschichte.

Lassen Sie sich Ihren Gehörgang vergolden und Ihre Lachmuskeln trainieren. Begleitet wird sie von „den Devoten“, Piano: Harry Ermer, Bass: Daniel Zenke, Gitarre: Jo Gehlmann, Drums: Stephan Genze. Es lohnt sich!“

About the author:
Has 2724 Articles

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Asian Fusion FashionRed is the new blonde ;)Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagram
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top