Do. Sep 19th, 2019

Fundstück der Woche: 2 x 2 Freikarten für Romeo and Juliet

oder Liebe zwischen den Fronten – selten so spannend wie heute !

blog_Romeo-and-Juliet_Foto_Manfred-H-Vogel-04

Manchmal überfordert mich der Kulturdauerbeschuß ein wenig… nicht visuell, auch nicht emotional… sondern einfach im niederschreiben dessen was ich so sehe und erlebe. Deshalb hier auf die Schnelle MEIN Fundstück der Woche. Ich habe diese vier Karten in meinem Postkarten vergessen und appeliere jetzt an die flexiblen Kurzentschlossenen. Wer 1 x 2 Karten gewinnen mag muß mir nur einen Kommentar mit einem “Liebe ist… ” Spruch verfassen. Die beiden tollsten bekommen dann am Montag schon das Keywort um am Dienstag den 4.3. im Admiralspalast um 19 Uhr den neuinszenierten Klassiker zu sehen. Ein Hinweis.. Rasta Thomas ist tänzerisch ganz große Kunst… ein Genuß für Auge, Ohr und Gefühl…

blog_Romeo-and-Juliet_Foto_Manfred-H-Vogel-03
© Manfred H Vogel

Rasta Thomas ist allen Tanzbegeisterten für seine außergewöhnlichen Ballettinszenierungen ein Begriff. Der wunderbare Tänzer und Regisseur
begeisterte seit 2008 mit seinen Bad Boys of Dance mehr als eine Million Zuschauer in aller Welt. Mit seiner spektakulären Tanz-Show ROCK THE BALLET hat er das klassische Ballett entstaubt und wieder attraktiv gemacht.
Nun war es für ihn der nächste Schritt, die größte Liebesgeschichte der Welt ins Hier und Jetzt zu holen und hat ein modernes Update von Shakespeares Meisterwerk geschaffen. Für Thomas und Canterna ist dieses Projekt eine echte Herzensangelegenheit.
Den jahrhundertealten Stoff in die eigene kreative Sprache zu überführen, ist für das Kreativpaar eine enorme Herausforderung. Auch die passende Szenerie, das Lichtdesign und ein geeigneter Soundtrack mussten erarbeitet werden. Während Joshua Hardy, der schon an
der aktuellen Neuauflage von ROCK THE BALLET beteiligt war, mit atemberaubenden Videoprojektionen die tragische Handlung visuell in die
Jetztzeit überführt, schafft die Musikauswahl den perfekten Spagat zwischen klassischer Vorlage und modernem Update. Dabei setzen Thomas und Canterna auf Vivaldis Die Vier Jahreszeiten, und auf aktuelle Tracks von Ku?nstlern wieDavid Guetta, Lady Gaga, Katy Perry, aber auch auf Klassiker von The Righteous Brothers oder Alphaville. Eine emotionsgeladene Mischung, die das Bühnengeschehen geradezu vortrefflich widerspiegelt.

blog_Romeo-and-Juliet_Foto_Manfred-H-Vogel
© Manfred H Vogel

Hier die Daten zur Tournee 2014 : Rasta Thomas’ ROMEO AND JULIET – A CLASSIC ROCK BALLET starring BAD BOYS OF DANCE
04.03. – 09.03.2014 Berlin Admiralspalast
11.03. – 16.03.2014 Wien Museumsquartier
18.03. – 23.03.2014 Hamburg Kampnagel
26.03. – 06.04.2014 Du?sseldorf Capitol Theater