Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 50 Views

Frohe Pin-Up Weihnachten inspiriert von Gil Elvgren

oder ein etwas verspäteter aber exklusiver Jahresrückblick

blog-xmas2014-shooting-02

Das Jahr 2014 war wieder voller spannender Abenteuer und ich freue mich jedes Jahr auf das kommende. Auch in 2015 möchte ich noch nicht rasten und wieder diverse Burlesque Festivals besuchen, eigene Events veranstalten und mich von vielen tollen Kulturevents begeistern lassen. Ich freue mich auf Premieren in der Bar jeder Vernunft, Tipi, Komische Oper, Wintergarten, Wühlmäuse, BKA und all die vielen anderen Kulturhäuser, die hoffentlich auch unter dem neuen Bürgermeister mindestens genauso unterstützt werden. Meine persönlichen Hightlights im Jahr 2014 waren die Festivals in London, Stockholm, Wien und der Besuch in Zürich.

blog-xmas2014-shooting-03

Die wunderbare Schweiz hat mich schon bald wieder und auch London ist in 2015 schon ziemlich sicher… einige spannende Kulturereignisse sind schon gebucht und neue Showideen müssen nur noch umgesetzt werden. Insofern bin ich mir sicher das 2015 auch ganz fix wieder vorbei sein wird 🙁 … die Zeit rennt und wir immer hinterher. Und wenn ich mal kurz aus meinem kleinen Universum ausbrechen darf, hoffe ich natürlich auch, das sich die Streithähne an den roten Knöpfen endlich beruhigen, das die Gier nach MEHR nicht weiter expotentiell steigt und das die sozialen Netzwerke, die Regel : Subjekt, Prädikat, Objekt einführen 🙂 … ich bin selbst nicht fehlerfrei aber die Sprache verkommt zusehens dank dieser Schnellebigkeit. Das gilt sowohl für das gesprochene als auch geschriebene Wort.

blog-xmas2014-shooting

Natürlich bin ich auch auf die medialen Ereignisse gespannt denen ich beiwohnen und die ich mitgestalten darf. Doch vor allem wünsch ich mir, das man für diese ganzen Ereignisse ein Hauch weniger Energie aufwenden muss. Manch einer denkt immer, das diese ganze Verkleiderei, die ich unter dem Begriff „Kunst“ zusammenfassen möchte, so einfach sei.. aber ich kann Euch sagen, das man in 2014 immer noch mit Intoleranz und fehlender Akzeptanz zu tun hatte. Abgesehen davon ist der Aufwand, sich immer wieder neu zu erfinden, nicht wirklich unerheblich 🙂 …. also bitte auch dafür ein klein wenig mehr Anerkennung ;)… schließlich werden die gruseligsten Dinge entdeckt und medial ausgeschlachtet, da wäre mal ein bisschen mehr Format auch nicht so schlecht. So jetzt hab ick ein Teil meiner Wünsche kurz niedergeschrieben und warte mal ob der Weihnachtsmann bzw die Weihnachtsfrau mein Anliegen verstanden hat und was das 2015 so bringen wird. Ich wünsche Euch eine tolle Zeit zwischen den Jahren und ein baldiges Wiedersehen. Abschließend noch der Tipp auf den wohl ersten Burlesque Abend im Kreise der wunderbaren Teaserettes Familie im WildatHeart am 3.1. / 21 Uhr. Kommt kieken!

Für die oben stehenden Bilder möchte ich Sinteque (www.feisty-cat.com) danken, die mir in ihrem Fotostudio den Wunsch erfüllte, einmal ein paar Klassiker des wunderbaren GIL ELVGREN nachzuempfinden.

About the author:
Has 2677 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Die fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift IdeaOktoberfest 2016 - mitten uffe Wiesn :)Sailor Girl 2016Welcome to my WonderlandKITTYKAT ON THE RUN
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top