Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
1 Comment 45 Views

Flittchenträume – 2 Bordsteinschwalben singen Asphaltgeschichten

oder Geschichten von Janka Kroft im Außendienst für Queerlesque Magazine.

blog_Travestieshow-Flittchentraeume

Was gibt es am „Herren“tag besseres als sich Männer in Frauenkleidern anzusehen?!

Olga Wodka lockte mit der Premiere ihres neuen Showprogramms „Flittchenträume“ zusammen mit ihrer Kollegin Miss Günstig ins Theater im Keller und natürlich waren Sheila und ich eingeladen. Leider musste Frollein Wolf mir absagen, deswegen muss ich nun berichten: Das Theater im Keller, das sich seit 1987 im tiefsten Neukölln aber nicht wirklich in einem Keller befindet, wurde kürzlich rundum erneuert, was dem äußeren Erscheinungsbild wirklich gut getan hat.

Von außen wie ein kleines Café anmutend, offenbart sich innen eine kleine Bühne inklusive winzigem Zuschauerraum, in dem tatsächlich 47 Personen Platz finden sollen. Wie ich es von Sheila gewohnt bin, kamen wir mal wieder auf den letzten Drücker im Theater an (zum Glück hatte ich Olga telefonisch schon um verspäteten Start gebeten), allerdings war diesmal das Navi meines Chauffeurs Schuld, das uns über Schöneberg führte und erst, als wir Richtung Flughafen Tegel abbiegen sollten, kam uns die Idee, dass wir vielleicht doch fehlgeleitet würden. (Anmerk. der Red. : *lol* … sowatt kommt davon wenn man nicht ’ne Waschechte Neuköllnerin dabei hat) Trotz ausverkaufter Show fanden wir noch ein paar freie Plätze in den hinteren Reihen, die uns anlächelten,
Im nächsten Moment ging das Licht aus und 2 Mädels aus dem leichten Gewerbe bewegten sich lasziv über die Bühne. Dabei griffen die Damen viele Bekannte Lieder aus Musicals und dem Radio auf und verliehen ihnen im Rahmen der Flittchenträume neue Textzeilen und Bedeutungen.

Der laut Flyer angekündigte „kreischende, dämonenhafte Gesang“ blieb dabei weitesgehend aus, stattdessen überzeugten Olga und Miss Günstig mit starkem Live-Gesang, selbst bei schwierigeren Stücken wie „Womanizer“ und „The Show must go on“! Die beiden Bordsteinschwalben füllten fast 2 Stunden die Bühne und schaffen, obwohl nur zu zweit, etliche, teils überraschende Kostüm- und Schuh(!)wechsel, die dem Publikum den Atem raubten. In der Pause bietet das Theater im Keller leckere Cocktails sowie für hungrige Mäuler eine kleine Auswahl an Snacks (2 extra lange Wiener mit Kartoffelsalat, Nachos, Baguettes…). Jedem, der die Chance noch nutzen möchte, eine der nächsten Vorstellungen zu besuchen, um Olga Wodka beim Live-BlowJob zu erleben, möchte ich nahelegen, sich möglichst bald um die begehrten Tickets zu kümmern. Entweder telefonisch unter 030/47997477, im Internet unter www.tikberlin.de oder an allen cts Vorverkaufsstellen. Die Show läuft noch bis zum 01.07.10 jeden Donnerstag um 20 Uhr, der Eintritt kostet 16€, ermässigt 11€.

Anmerk. der Redaktion: Viel Spaß im  Theater im Keller Berlin, Weser Straße 211, 12047 Berlin im wunderbarsten aller Bezirke NEUKÖLLN!!

About the author:
Has 2698 Articles

1 COMMENT
  1. Extrema

    Hatte vor nächsten Donnerstag die Show anzuschauen aber alle Termine sind abgesagt bzw. wird die Show auf der Homepage nicht mehr beworben. Schade, hätte gerne die Show angeschaut.

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top