Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 81 Views

Flashmob Aufruf zur einmaligen Rocky Horror Show in Köln

oder ein Grund mal wieder in der Öffentlichkeit seine Strapse rauszuholen…

blog-RHS-Stefan_Menne
Sky du Mont und Rob Fowler | photos von Stefan Menne & Thommy Mardo

Manchmal scheint Köln tatsächlich die heimliche Hauptstadt der Verkleidungskünstler zu sein, denn einen anderen Grund warum der Tourauftakt der kommenden Tournee von Richard O’Briens Rocky Horror Show dort stattfindet wüsste ich jetzt nicht ;-). Für viele ist es mehr als ein Spaß sich dem Frank’n’Furter zu unterwerfen und in High-Heels und Strapsen die Straßen unsicher zu machen. Und watt soll ick Euch da nun sagen.. das könnt Ihr ganz offiziell machen.. ohne Streß oder dämliche Blicke *lool* und von der Masse der Menschen geschützt ;-). Als ich kürzlich einen Flashmob des wunderbaren Staatsballetts zur Premiere von OZ im Internet fand hatten in wenigen Stunden schon tausende das Filmchen gesehen. Innerhalb weniger Wochen waren es eine halbe Millionen Menschen.. und nun könnt Ihr dabei sein.

http://www.youtube.com/watch?v=glgOuuDYprA

Kramt Euer CSD Outfit oder einfach ein paar Strapse und ’ne Korsage aus dem Schrank und rockt den Domplatz in Köln – seit gewiß Ihr seid nicht allein :-). Am Samstag den 11. Juni und Punkt 14:00 wird es geschehen. Eingefleischte Kenner des Kultmusicals kennen natürlich sämtliche Schritte, für alle anderen besteht die Möglichkeit am gleichen Tag um 10:30 Uhr zur Probe in der Tanzakademie der Rheinischen Musikschule in der Turmstrasse 3-5 nochmal die Schritte einzustudieren unter fachkundiger Leitung von Klaus Brück. Als Dankeschön für diesen „Spaß“ gibt es auch noch ein Fanbag und alle Teilnehmer nehmen an der Verlosung eines exklusiven Showabends mit einem Meet & Greet mit Frank’n’Furter teil. Infos und Fragen zu dem außerordentlichen Event mit hohem Spaßfaktor findet ihr auf der FACEBOOK Seite und auf der Musical Webseite.

Aber das ist noch nicht alles… denn wer mir seine Rocky Horror Flashmob Pics in voller Rock Horror Montur oder mit tollem Outfit an meine Email Adresse schickt (möglichst mit gültiger Emailabsender-Adresse) den erwartet eine Überraschung. Bei mehreren Einsendungen, die ich auf Wunsch auch hier veröffentliche, entscheidet wie immer das Losverfahren…! Erwähnte ich das natürlich wir Berlinerinnen im November ebenfalls in den Genuß kommen? Und das ich vor 3 Jahren einer grandiosen Premiere beiwohnen durfte mit niemand geringerem als Immodesty Blaize? Na wenn das kein Motivationsschub ist….

About the author:
Has 2707 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top

banner_closer

LIEBE CLOSER LESER
ICH FREUE MICH ÜBER EUER INTERESSE UND MÖCHTE EUCH NEBEN DIESER KULTURKOLUMNE NOCH MEINE INSTAGRAM SEITE EMPFEHLEN.
SCHAUT MAL VORBEI.

×
FOLLOW ME ON INSTAGRAM

banner_closer

AN ALLE LESER DES MAGAZINS ‚CLOSER‘
VIELEN VIELEN DANK FÜR EUER INTERESSE. AKTUELLE PROJEKTE UND BILDER MEINER ARBEIT FINDET IHR AUF INSTAGRAM !
ÜBER EIN HERZ ODER EIN FOLLOW FREUE ICH MICH SEHR.
DANKESCHÖN!

×