Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 18 Views

Ferienwohnungen in Berlin – die Alternative zu Hotel und Hostels

oder ein Besuch in Berlin kann trendy und gemütlich sein


© Berlin Pictures via Shutterstock

Ich werde so oft gefragt wo man in Berlin günstig und gut wohnen kann. Mein persönlicher Favourit war und ist eigentlich das Axel Hotel in der City West, unmittelbar am KaDeWe gelegen und somit zentral zum Kudamm. Die Zimmerpreise sind für diese Lage und Ausstattung absolut passend und der Pool mit einem Blick über den Dächern der Berliner City ist schon genial. Wer aber mal eine Alternative probieren will bzw. vielleicht sogar als Gruppe eine schicke und ebenso zentrale Unterkunft sucht und wie ich, gerne selbst seine Tagesplanung bestimmt, vor allem was das Essen angeht, der sollte mal darüber nachdenken auf eine günstige und ebenso hochwertige Ferienwohnung in Berlin auszuweichen.

Persönlich liebe ich es wenn ich in Portugal, Spanien oder sonstwo hinreise individuell zu wohnen und vor allem noch näher am Geschehen zu sein. Der Kontakt zum Eigentümer ist weniger steril, und meistens sind Ferienwohnungen im Komfort und Leistung auf Augenhöhe mit den guten Hotels. Dazu hat man die Gelegenheit mit Freunden gemeinsam in einem Appartment zu nächtigen was die Gemütlichkeit einer jeden Reise nochmal unterstreicht. Natürlich ist die Ausstattung auch abhängig vom Preis aber schon vor Jahren wurde ich Zeuge von wirklich tollen privaten Alternativen in absolut genialen Lagen unserer Hauptsstadt. Ich erinner mich da an eine Perle der Dach-Maisonnette Wohnung inmitten von Prenzelberg mit genialem Blick über den Osten der Stadt inkl. Fernsehturm. Heute bietet fewo-direkt.de die größte Auswahl an Berliner Ferienwohnungen und hilft, die Suche nach dem passendem Obekt deutlich zu vereinfachen.

Wer den Geldbeutel besonders eng geschnürt hat kann aber auch auf Hostels zurückgreifen. Auch hier bieten unzählige Portale die Möglichkeit für unter 10,00 EUR absolut standesgemäß und zentral zu nächtigen und dabei noch viele nette Leute kennenzulernen. Mein persönlicher Favourit ist ein alter Bekannter in der Berliner Hostelkultur. Das Hotel Transit Loft im Prenzlauer Berg gehört irgendwie zu meinen Berliner Allstars… wobei das wohl sehr subjektiv ist – wie allerdings alles auf dieser Webseite 😉 … Ich hoffe ich konnte Euch ein wenig helfen und die Übernachtungsmöglichkeiten in Berlin kurz umreissen, natürlich ist es immer hilfreich auch gute Freunde in der Hauptstadt zu fragen aber nicht immer passt es. Dann helfen Hostels, Hotels und ganz wichtig … die Ferienwohnungen die von privat bis gewerblich in jeder Kategorie zu haben sind…

 

About the author:
Has 2700 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
O zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top