Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 357 Views

Es Canar – Hippies sind Burlesque: Haarschmuck in IBIZA

oder frühes Hingehen und genaues Hinschauen lohnt sich immer wieder

blog_escanartitel

Schon letztes Jahr stand ein Besuch auf Ibizas bekanntesten HippieMarkt ganz oben auf der Liste der ToDo’s. Und schon letztes Mal wurde dieser Besuch ein Strapaze. Gefühlte 2 Millionen Menschen drängen sich auf diesen kleinen Platz, feuchte Haut reibt sich Schulter an Schulter und schiebt sich an den vielen Ständen vorbei. Diesmal sollte es anders werden.. und so entschlossen wir uns, für ibizenkische Verhältnisse mit den Hühnern aufzustehen und dort hinzufahren.

blog_escanar04

blog_escanar02

Und tatsächlich. Der erste Parkplatz war weitestgehend leer und wir konnten sogar unser Auto auf dem Parkplatz unmittelbar vor dem Eingang abstellen… wow… sollte uns der Shoppinggott wohlgesonnen sein… Mal sehen. Ein paar Händler waren zwar noch nicht ganz fertig mit dem Auspacken ihrer Ware aber watt solls… es waren leere Gänge, vereinzelte Besucher die ganz lässig die noch leeren Stände begutachteten. Ick war sowas von erleichtert. Und so kam es das wir in Ruhe viele der Stände beäugen konnten und es stellte sich heraus, das das Thema Burlesque sogar in IBIZA angekommen ist… denn auch wenn die Vielzahl der bunten Tunikas, Wasserpfeifen und Schmuckstände klar in der Mehrzahl waren so fand ich doch diesen kleinen aber feinen Stand mit vergleichbar spottbilligen Haarschmuck. Die hübschen Teile, Made in China, waren von guter Qualität und damit absolut kaufenswert. Und damit nicht genug… Polka Dot Kleidchen und Rüschenhöschen im bestem Burlesque / Rockabella Style erregten ebenfalls meine Aufmerksamkeit.

blog_escanar03

blog_escanar05

Genauso aber wie die Tatsache das offenbar ‚zig Busse mit Touristen, vorzugsweise Engländer abgeladen wurden und der Markt sich von Minute zu Minute extrem füllte. Da waren sie wieder meine drei Probleme… extrem viele Menschen, wenig Umgangsformen und der unabänderliche Wille immer genau vor einem stehenbleiben zu müssen. Gräßlich….. und Minuten später wurde Es Canar für mich zum Ex Canar, denn es war nicht mehr auszuhalten.

blog_escanar

Bewiesen hat das mal wieder das der frühe Vogel doch den ersten Wurm pickt… und sich das Aufstehen mit den Hühnern manchmal echt lohnt. Natürlich jibbet die Schätze bald wieder live zu bewundern…. vorab schon mal als Appetizer in der Rohfassung 😉

blog_escanarhaarschmuck

About the author:
Has 2707 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top

banner_closer

LIEBE CLOSER LESER
ICH FREUE MICH ÜBER EUER INTERESSE UND MÖCHTE EUCH NEBEN DIESER KULTURKOLUMNE NOCH MEINE INSTAGRAM SEITE EMPFEHLEN.
SCHAUT MAL VORBEI.

×
FOLLOW ME ON INSTAGRAM

banner_closer

AN ALLE LESER DES MAGAZINS ‚CLOSER‘
VIELEN VIELEN DANK FÜR EUER INTERESSE. AKTUELLE PROJEKTE UND BILDER MEINER ARBEIT FINDET IHR AUF INSTAGRAM !
ÜBER EIN HERZ ODER EIN FOLLOW FREUE ICH MICH SEHR.
DANKESCHÖN!

×