Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 34 Views

Ein schönes Paar? Daniel Radcliffe und Our Lady J.

oder Harry Potter’s magische Reise ins Land der Transen

blog_ourladyj
photo © Tim Hailand

Our Lady J war mir bis heute kein Begriff, aber Dank Youtube, Twitter und der Gossip Presse hat man ja Zugang zu allen Infos die man braucht. Sogar die Geier der deutschen Boulevard Presse stürzen sich natürlich auf diese Story. Ick will das jetzt hier gar nicht kommentieren, lediglich dieses „alles-über-einen-Topf“ Gewerfe geht mir voll auf die Eier. Bei Our Lady J behaupte ich einfach mal das SIE wie Romy Haag offen zu Ihrer Transsexualität steht und nach meinem Empfindungen weit entfernt ist von einer Drag Queen bzw. eines Transvestiten. Our Lady J ist für mich eine auf der Bühne stehende transsexuelle Frau und ich bin ziemlich sicher Sie fühlt sich ebenso. Also was ist dann so falsch an einer möglichen Liaison zwischen den beiden.. NÜSCHT.

Diese undifferenzierte Berichterstattung geht mir echt manchmal auf die Eier.. aber so isse nunmal unsere schöne Presse-Welt und warum sollte ein Daniel Radcliffe und eine Lady J. nicht betroffen sein. Ich würde die beiden ja anders titulieren: Der Jüngling und die Muse, ganz im Tenor des großen Salvatore Dali. Transidentische Menschen haben nunmal ein großes Potential an Kreativität – zumindest die meisten *lol*… Our Lady J. zumindest hat dieses Potential schon diverse Male auf der Bühne bewiesen, eine wunderbare Stimme, Talent  und wenn ditt nich so extrem weit entfernt wäre.. ick hätte der kommenden Vorstellung auf jeden Fall ein Besuch abgestattet.. und vielleicht hätt ick mit Daniel Radcliffe in der ersten Reihe gesessen *lol*… ein bißchen Magie schadet nie.

About the author:
Has 2698 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top