Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
2 Comments 472 Views

Ein Schlauchboot in Seenot im Geburtstagsclub

oder hat jemand nen gutes Mittel gegen Schuppen?

Nun zu Zeiten als mein Kopfhaar noch in voller Blüte stand 😉 und wir einen Kanzler hatten der Schweinemägen in Massen verdrückte…. plagte mich ein Problem was man im Volksmund „Schuppen“ nennt. Irgendwie hatte ich gestern ein Deja Vu…… plötzlich regnete es Schuppen. Mein Haar und auch der gesamte Rest waren voll damit…. Ninas Irrenhouse feierte sechs 6i Jahre… und klar wir waren dabei. Schließlich wollte ick die Show sehen. Auch wenn Mataina auf Mykonos verweilt. Für Erstatz war gesorgt…. Nina herself…. Polla Disaster…. Tatjana und öhhmmm… ja und Stella. Menno… in einer Nebenrolle…. warum nur. Klar weil Nina sagt wo der Hase läuft. Und Nina mag nicht zu viel göttliche Nachfolge… dabei brauch sich Frl. Queer nicht sorgen.

  nina queer

Die Mädels bei mir kannten alle Stücke schon aber ich muß sagen DAS kannte ich noch nicht…. mnnhh…. Nina hat sich im Schlauchboot durch den Laden tragen lassen. Das is ja mal grenzenloses Selbstvertrauen.

https://www.youtube.com/watch?v=Jp0DTXzRjyY

Aber mal von Anfang an… der Titel 36° von 2Raumwohnung paßte nur noch bedingt.. denn erstens war eine Lounge geöffnet… also ein Raum mehr und zweitens waren in dem Laden schon von Anfang an 48° … mindestens… das mein Makeup einigermaßen hielt.. war nen Wunder… allerdings nur der Besuch der völlig überfüllten Damentoilette half das zu retten was zu retten war. Allerdings gibt es praktisch im Irrenhouse keine Trennung der Geschlechter… wie geil… eine UNITOILETTE….. mit Fön 🙂

janka kroft

Nun gut wir warteten auf die Show und versuchten einigermaßen die Form zu bewahren was uns letztendlich gelang.. glaub ich. Dann kam die Show…. und Nina eröffnete mit Ihrer neuen Platte. Wir erkämpften uns also den Platz in die zweite Reihe… an dieser Stelle sollte uns mal eine besondere Behandlung zu teil werden. Denn schließlich betreiben wir das ganze hier nicht zum Spaß sondern teasen diese Parties was das Zeug hält… solange es gefällt 😉 und aus dem Grund sollten Nina dicke Personenschützer den Weg freiräumen um gute Bilder zu bekommen.
Aber zurück… mal abgesehen von diesem völlig besoffenen Kind vor mir… hatte ich alles gut im Bild… also hier sind se.. jetzt kommt die sensationellste, fabelhafteste SuperNinaShow…. die in einem Konfettiregen endete der nur durch hartnäckigiges Lausen im Affenstil zu bekämfen war… mal sehen wie lange und vor allem wo ich die Schnipsel noch so finde…

https://www.youtube.com/watch?v=24Ly9JADmTc
About the author:
Has 2700 Articles

2 COMMENTS
  1. nina

    ooops, das kommt davon wenn frau am fremden rechner sitzt. das posting war natürlich von mir, ned von frl. kroft…ihr make-up hielt recht einwandfrei und sie kannte die nummern…nina und technik, die 1056te *cut*

  2. Janka Kroft

    hey, war ich keins der mädels in deiner begleitung? ich kannte die nummern ned. (und mein make-up hielt auch ned, aber das geb ich ned zu und bin daher nur schweigend froh, dass du kein bild davon reingestellt hast *merci*)

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
O zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top