Di. Sep 17th, 2019

Ein Burlesque Donnerschlag in Potsdam Babelsberg

oder zur Premiere von TOURNEE gabs nochmal eine richtig bunte Show…

blog-thalia-burlesque-potsdam-02

Wer in Potsdam gepflegt ins Kino will kommt am Thalia arthouse Kino nicht vorbei. Direkt an der S-Bahn Potsdam Babelsberg gelegen überzeugt das gar nicht mal so kleine Kino mit seinen 4 Säalen durch Charme und Esprit. Ein tolles Atrium und eine riesige Bühne sind nur zwei außergewöhnliche Merkmale dieses Kinos. Die Wahl der Filme ist ebenfalls besonders… meistens besonders gut. Zur Premiere des französischen Burlesque Roadmovies TOURNEE durften wir nun zeigen wie ditt jute alte Berlin mit solchen Events umgeht. Als Rahmenprogramm wurden die Besucher mit einer kleinen Show verzaubert die spätestens im zweiten Teil zu einer wunderbaren Interaktion zwischen Publikum und Akteuren führte. Es war ein wirklich großer Spaß…

http://www.youtube.com/watch?v=Sj6AWrO1VS8

Leider sind die anderen Performances einer vollen Speichercard zum Opfer gefallen…. tut mir soo leid… :-)

Bevor mir jetzt aber jemand Größenwahn unterstellt weil ick in der WIR-Form schreibe möchte ich meine grandiosen Mitstreiterinnen erwähnen. Angefangen mit der feurigen Ginger Synne, der eleganten Tara la Luna, der pompösen Lada Redstar und der heldenhaften Lady Lou fackelten wir eine Show von der Bühne die einfach Lust auf mehr machte. (Merkzettel für ähnliche Events… immer noch eine Zugabe im Repertoire haben :-) ) …. Leider hatte der Film streckenweise nicht das gehalten was er versprach… und auch wenn der HOLLYWOOD Streifen BURLESQUE wesentlich unglaubwürdiger war.. so war TOURNEE doch sehr sehr glaubwürdig langatmig. Egal die Performances und das zwischenmenschliche Geschehen hinter der Bühne ist ganz genauso wie gezeigt. Millionen von Mikrokosmen umgeben einen und bei manchen kommt es eben zu kleinen Supernovas die dann wie der Schneeballeffekt unzählige Ereignisse hinterherziehen.

blog-thalia-burlesque-potsdam-03blog-thalia-burlesque-potsdam-05blog-thalia-burlesque-potsdam

Jede der Performances war mit so viel Liebe fürs Detail gemacht.. ick wußte schon warum ich mich genau auf diese Mischung der Performances freute und auch warum ich die einzigartige Gloria Viagra als Djane ins Boot holte, denn sie is wie ein Chamäleon das sich musikalisch dem Umfeld perfekt anpasst. Es war sooo vielfältig und offenbar gefiel es dem Publikum und der Presse oooch. Neben den Potsdamer Nachrichten hat sich die Märkische Allgemeine sehr positiv geäußert… ach sowatt freut mich immer – bin richtig euphorisch und könnte gleich mal ‘nen Musical inszenieren… schließlich muß man sich hohe Ziele stecken *lool* Ausserdem bin ick einfach harmoniesüchtig ;-) … naja fast immer *lool*. Wer mehr sehen will oder eine tolle Performance auf seinem Event kann jederzeit eine MAIL an info (at) queerlesque.de