So. Nov 29th, 2020

Drag me to HEL – Jenny Woo night club

oder “gay or straight? Who the fuck cares..” lautet ein Statement das ich mal so ganz dolle unterstreichen möchte.

blog_lolasininen1
Mitveranstalterin Lola Vanilla freut sich auf zahlreiches Erscheinen…

Nicht nur das mich ein Trip nach Helsinki und London irgendwie ziemlich spannend wird… nee… irgendwie hab ick das Gefühl das im hohen Norden vieles wesentlich gelassener gesehen wird. Aber mal von vorne. In Kürze wird der internationale Ruhm sowas von zunehmen das ich nicht weiß, ob ich im Anschluß nicht doch endlich mal bei Dieter Bohlens Talentschmiede vorspreche *lol* … oder sogar zu Heidi Klums Modeldingens tingele, um den Mädels zu zeigen wie man in so Stöckeln vernünftig läuft, sofern man diese nicht schon 12 Stunden getragen hat und die Füße schwerzen wie Hölle.

Apropos Hölle.. also als HOST einer Veranstaltung eingeflogen zu werden bedeutet man(n) bzw. Frau scheint wichtig und genau deshalb freu ick mir so auf Helsinki. Ick wollte schon immer ma’ wichtig sein.. wichtig und vor allem berühmt *lol* .. Leider deutet mein Traffic dieser Seite gerade etwas anderes. Sind die Besucherzahlen die letzten Jahre ständig gestiegen und haben täglich knapp die Zweitausendergrenze geschrammt scheint nun das Internet nicht mehr der “Place to be” zu sein… einerseits mag es an dem einsetzenden Frühling liegen, die Menschen haben es satt vor der Glotze zu hängen, anderseits frag ich mich, ist es eine Alternative mit ‘ner Pulle auf irgendeinem Gehweg inner Sonne rumzulungern? *grins* … eben wegen dieser paar Sonnenstrahlen die vom Himmel fallen? So ein toller Monitor strahlt doch auch allerliebst ;-) … ejal… wird schon wieder.

Jedenfalls werde ich sowohl auf dem DRAG ME TO HEL Festival hosten als auch auf der anschließenden Aftershowparty im Jenny Woo Club etwas zum besten geben… das einzige was mir wirklich zu denken gibt, bei der ganzen Geschichte, sind die vielen Umlaute in der Sprache hoch oben im Norden. Ich hoffe ich hab genug Freigepäck um all die Ä’s, Ö’s und Ü’s mitzunehmen, die ich dort wohl verbraten werde. Nicht das ich die Sprache beherrsche aber man wird ja wohl noch zu tun dürfen, nicht umsonst bin ich nen Impersonator *grins*. Im Grunde mach ick mir da aber wenig sorgen.. ick meine ich bin in Neukölln großgeworden… da steht an jedem zweiten Laden DÖNER und DÜRÜM …. und ditt is ja allet eine Soße.. ach nee beide Soße *lol* … nee ganz ehrlich .. es wird spannend und dramatisch und international. Natürlich könnt ihr dabei sein und den Trip über die LONDON BURLESQUE GALA bis hin zum DRAG ME TO HEL Festival hier live und in Farbe mitverfolgen…. natürlich sind alle herzlich eingeladen kurz mal rübergejettet zu kommen :-)