Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 80 Views

Dr. Sketchy Anti Art School Berlin in der Diamond Lounge

oder Dr. Sketchys Berlin Programm geht unter Tage ins tiefe Wasser

blog_drsketchywhite02

Meerjungfrauen sind doch überall… gerade weil es draußen endlich nach Sommer riecht, schlüpfen sie aus Ihren Ozean-Höhlen und versüßen unsere Träume. Leider ist die Freude spätestens nach dem Weckerklingeln wieder vorbei.. und nur die wenigsten können das Geträumte schnell noch auf Papier bannen. Aber Fabelwesen helfen uns in stressigen Zeiten abzudriften. Nun könnte man versuchen dauerhaft mit Schlaftabletten einen Schlummerzustand zu erreichen und somit im Träumeland auf Einhörnern reiten und mit Meerjungfrauen um die Wette tauchen… aber dauerhaft führt sowas zu unangenehmen Nebenwirkungen. Deswegen gibt es die Dr. Sketchy Anti Art School Berlin. Dort fand am Samstag nun schon zum siebten Mal ein illustrer Zeichenwettbewerb statt, der diesmal sowohl von der Örtlichkeit als auch vom Motive her weiterentwickelt wurde.

Die Diamond Lounge im Untergeschoß des White Trash Fast Food, dem wohl kultigsten Restaurant-Club an der Schönhauser Allee, sollte diesmal dank der kleinen Bühne der neue Austragungsort für ein künstlerischen Hochgenuß werden. Denn die Macher von Dr. Sketchy zauberten diesmal mit maritimem Bühnenbildern eine fabel-Haftende Umgebung. Die Akteure und Modelle zeigten sich entsprechend dem Thema „Dr. Sketchy and the seven Seas“. Natürlich konnte ich zu solch einer Veranstaltung nicht ohne meine kleine Künstlerin… denn sowohl Zeichnen als auch Fabelwesen sind so dermaßen ihr Ding. Bewaffnet mit Ihren Stiften, Zeichenblock und Ratzelfummel und dem ungebrochenen Willen den Erwachsenen mal zu zeigen was in ihr steckt, ließ sie sich es nicht nehmen loszuzeichnen. Auch die Tatsache das der Blick auf die Bühne mit störenden Erwachsenen verstellt war… störte Sie nicht wirklich.. schließlich gab es ein Flatscreen von dem man abzeichnen konnte. 😉

blog_drsketchywhite

Doch es dauerte nicht lange da wurden sie nach vorne gebeten, es scheint nicht häufig vorzukommen das Kinder die Dr. Sketchy Anti Art School besuchen… dabei sehen gerade Kinder alles so unverfälscht und können gesehenes auf wunderbar phantasievolle Art und Weise zu Papier bringen. Ihr zuzusehen war so unglaublich wunderbar, ihren konzentrierten Ausdruck im Gesicht werde ich noch lange in Erinnerung haben… allein dafür hat sich der Besuch in der Diamond Lounge gelohnt. Die stolzen Ergebnisse werde ich morgen diesem Beitrag zufügen….

blog_drsketchywhite03

Die Dr. Sketchy Anti Art School hat nicht nur durch die Gruppendynamik, durch die fabelhaften Kostüme, durch die crazy und nun auch zeitlich unabhängige Location und durch geheimnisvollen Fabelwesen Spaß gemacht… natürlich ist es die Liebe zum Zeichenstift, zum Pinsel oder zur Feder und die Liebe etwas Bleibendes zu erschaffen, was die vielen Leute selbst an einem sonnigen Tag unter Tage lockt. Meine Kleene hat jedenfalls viel Spaß gehabt… auch sich über die Kommentare des Nachbarn amüsiert, der neben Ihr der mühsam eine alte Feder reannimieren wollte und statt zu zeichnen mehr Kratzfiguren aufs Papier zauberte *lol* …. die darauf gestellte Frage war so wunderbar logisch „Warum nimmt der Mann nicht einen richtigen Füller, dann muß er nicht so fluchen?“ … *lol* … ja warum ….

About the author:
Has 2698 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top