Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 71 Views

Djane’s at work

oder der direkte Vergleich dank GMF Party

Stella DestroyWatt sagta denn zu dem Hammeroutfit…..? Nee nich meins… also auch aber vorzugsweise Stellas!

Nee ich vergleich doch nicht die beiden Hauptakteurinnen des Abends… die Mädelz waren beide Klasse… ich vergleich deren Arbeit mit der eines Berliner Radiosenders

Alle Nichtberlinerinnen werden den Spruch nicht kennen „DJs at work“. Ein Berliner Radiosender brüstet sich damit während der Arbeitszeit 25min „Djs at work“ zu senden…. also 25 min gemixte Hits ohne Werbung…. irgendwie hab ich da noch nie mehr als drei Lieder am Stück gehört dann kam immer so ein blöder Jingle.. außerdem jibbet da fragwürdige Überblendungen…. aber egal.

https://www.youtube.com/watch?v=SAoWp4zK3yQ

Nun konnte ich am Wochenende den direkten Vergleich auf zwei Dancefloors miterleben. Stella Destroy und Superzandy haben voll Gas gegeben und beide… waren definitiv besser als jeder dieser RadioDJs aus dem Netzwerk von Energy aus diversen europäischen Ländern. Und einen kleinen Eindruck der leibhaftigen Stars der Berliner DJane Szene wollte ich Euch nicht vorenthalten. Mal abgesehen davon das eine Nostalgikerin wie ich natürlich nicht schlecht geguckt hat als ich Zandy zusehen durfte wie sie die guten alten Schallplatten auflegte.. NIX CDs… nix Timereinstellen…. Handarbeit.. Platte rückwärtsdrehen und so…. Respekt. Ich liebe Platten.. nur hab ich keinen Player mehr aber nen Keller voller Platten…. ich muß da mal wieder ran…

Na denn… genießt die Show…

https://www.youtube.com/watch?v=4m4dMwqU9X0
About the author:
Has 2698 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top