Mo. Sep 23rd, 2019

Dita von Teese Höhenflug als Nose-Art der Boing 747

oder was sich so Multi-Millionäre alles leisten!

blog_virginditavonteese02
© Youtube Channel of ThisIsVirginAtlantic

Dita von Teese’s Höhenflug reißt nicht ab. Als Burlesque- und Pin-Up Ikone flankiert sie nun eine ganze Boing 747 der Gesellschaft Virgin in luftiger Höhe. Man kann davon ausgehen das der ein oder andere Vogel am Himmel, aber auch der ein oder andere Geier im Cockpit Schwierigkeiten beim lenken seines Vogels hat wenn da ein überlebensgroße Pin-Up Göttin halbnackt vorbeidüst. Damit läßt der Millionär Sir Richard Branson eine alte Tradition wieder aufleben: Die Nose Art. Nose Art war vor allem im zweiten Weltkrieg und im Korea Krieg eine unter den US-Militärs verbreitete Kunstform die den Kampfjets und ihren Besatzungen eine gewisse Eigenständigkeit und Zugehörigkeit verlieh.

http://www.youtube.com/watch?v=lHgBYOuK9xk

Die Memphis Belle war wohl die bekannteste Maschine mit einer solchen Pin-up-Identität, die 1942 und 1943 insgesamt 25 Ziele in Deutschland und dem besetzten Frankreich bombardierte. Da wollen wir mal nicht hoffen das die neue Nosebemalung der Boing 747 ähnliche Ziele verfolgt… außer wenn Frl. Teese’s Bomber mit Korestts, Unterwäsche und Pasties um sich wirft, quasi als Carepaket für glamourfreie Deutsche ;-) … Bei der feierlichen Jubiläumsveranstaltung zum 10jährigen Jubiläum der Virgin Airlines nahm Sir Branson gleich mal seine Buchung wörtlich und schnappte sich die Burlesque-Queen um sie ein ums andere Mal durch die Luft zu wirbeln.. was für ein Höhenflug. Also wenn ich mal nach Vegas will… dann fliege ick mit VIRGIN.