Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 946 Views

Disney on Ice – das zauberhafte Eisfestival im Velodrom Berlin

oder eine kurzes, eisiges Intermezzo in Berlin

blog-disney-on-ice-2015-14

Fangen wir mal gleich mit meinem größten Problem an – das gesamte Audio kommt vom Band. Ich bin einfach kein Freund von mehr oder weniger lippensynchronem Möchtegern Mehod Acting. Letzte mal hatte ich das bei BATMAN. Allerdings muss man zugestehen, das es schwierig sein dürfte, Eiskunstperfektionisten mit Gesangstalent zu finden – deshalb habe ich nach dem ersten Ton im Velodrom diesen Kritikpunkt gleich mal ausgeblendet und konnte anfangen den Rest objektiv zu beurteilen. Die kleinen Disneyfans waren schon aus dem Häuschen als die Durchsage etwas von 3 min. bis zur Show erzählte und vor allem das es hin und wieder dunkel werden wird. Denn gerade im Dunkeln leuchten die vielen bunten batteriebetriebenen Merchandisinggeräte doppelt gut ;). Die Eröffnungsnummer war… na sagen wir mal.. gewöhnungsbedürftig. Eine Prise Entenhausen, ein Hauch Cinderella, ein Tröpfchen Klamauk.. mehr nicht. Doch gleich die erste Geschichte mit den Klassikern aus Arielle ließ Kinderherzen doppelt schnell pochen. Tolle bunte Kostüme, schöne Underwater Effekte und natürlich Ursula. OK die Geschichte ist stark gekürzt aber die Inszenierung mit Fabius und der Krabbe durchaus toll. Dann sollte Rapunzel das Haar runterlassen und hier punktete der dusslige Gaul der die Kids begeisterte 🙂

blog-disney-on-ice-2015-11

Einige zur „Premiere“ geladene, kinderlose Besucher haben sich dann in der Pause gedacht… naja… lass uns mal nach Ganz Weit Weg trampen – doch die haben dann wirklich eine tolle zweite Halbzeit verpasst. Denn die beiden kommenden Disney Abenteuer waren noch bunter, noch kostümreicher und vor allem dem jungem Publikum bekannter – der Applause wurde lauter. Die Schöne und das Biest lebte einfach durch die tollen Kostüme. Über das Eis schwebten übergrosse Tassen, Standuhren, ganze Bestecksortimente und natürlich die Protagonisten aus dem wunderschönen Disney Märchen. Hier hatte ich erstmalig das Gefühl das diese Inszenierung Fahrt aufnimmt und die Spezialeffekte auch gut in Szene gesetzt wurden. Und dann kam der offensichtliche Liebling… das Highlight der Kids im Velodrom. Die bezaubernde Eiskönigin samt Schwester sollte schon bei der Ankündigung Gejohle auslösen.

  • blog-disney-on-ice-2015
  • blog-disney-on-ice-2015-01
  • blog-disney-on-ice-2015-02
  • blog-disney-on-ice-2015-03
  • blog-disney-on-ice-2015-04
  • blog-disney-on-ice-2015-05
  • blog-disney-on-ice-2015-06
  • blog-disney-on-ice-2015-07
  • blog-disney-on-ice-2015-15
  • blog-disney-on-ice-2015-13
  • blog-disney-on-ice-2015-12
  • blog-disney-on-ice-2015-10
  • blog-disney-on-ice-2015-09
  • blog-disney-on-ice-2015-16
  • blog-disney-on-ice-2015-17
  • blog-disney-on-ice-2015-18
  • blog-disney-on-ice-2015-19
  • blog-disney-on-ice-2015-20

Aber auch aus meiner Sicht wurde dieser Teil besonders liebevoll und detailreich dargeboten. Allein das Kostüm der Königin funkelte und das doofe Rentier war grandios. Ich stell mir das nicht einfach vor synchron zu zweit in so einem Kostüm drinzustecken und über das Eis zu schweben. Ick möchte jedenfalls da nicht der Arsch sein 😉 .. loool… Ein zweiter Mega-Jubel-Ausbruch erfolgte bei … ? na… könnt ihr Euch wohl denken.. genau als Olaf mit der Stimme von Hape Kerkeling das eisige Parkett betrat. Manchmal kopflos – manchmal zum schmelzen herzlich tölpelte er übers Eis während die beiden schönen Prinzessinnen mit tollen Eiskunstfiguren ihre wunderschönen Kleider und das Vollplayback sportlich untermalten. Alles in allem ist das ein buntes Fest für echte Disney Fans – vor allem die Kostüme jenseits der Hauptfiguren waren wirklich sehenswert – und für alle Kids bis 14 Jahren einfach dufte. Um mich herum sah ich nur bewegte und beglückte Kindergesichter. Prädikat – leuchtende Augen. Noch bis Sonntag in Berlin und dann bis Anfang März in Deutschland

About the author:
Has 2680 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top