Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
327 Views

Die Katze auf dem heißen Blechdach

oder Kinder, Kinder machen Kinder arbeit…

blog_percy02

Ich habe lange überlegt bei welcher Gelegenheit ich unseren neuen Mitbewohner vorstelle. Nachdem ein treuer Geselle Whiskey Ende Juli in die ewigen Jagdgründe entschwunden ist… blieb diese Wohnung gerade mal 2 Monate ohne Vierfüßler. Irgendwie tat ich mich anfangs mit der Entscheidung relativ schwer… wieder Katzenhaare überall, wieder jeden Urlaub einen armen Angehörgen mit einer Sittinganfrage quälen und außerdem ein Kind bliebt ein Kind.. ob es nun zwei oder vier Füße hat spielt dabei keine wirkliche Rolle – es ist eine Herausforderung!

Doch in Kürze hat sich dieser kleine Racker in mein Herz gefressen oder sollte ich sagen gebissen? Denn dieses Wollknäul liebt es mit seinen Tatzen nach allen zu schlagen was er in die Pfoten bekommen kann und wenn es es erstmal in den Pfoten hat dann muß der feine Herr darauf rumbeißen .. das gehört sich so als brave Minikatze.. Doch solche Geschichten kennt Ihr wahrscheinlich zur genüge und sicherlich hat jeder Tierbesitzer schon das ein oder andere Fotobuch online gefüllt. Ich sprach ja aber auch von einer besonderen Gelegenheit. Na dann… diese Gelegenheit ergab sich gestern. Während ich im Sumpf von Arbeit und Halloweenvorbereitungen steckte, sollte die Terrassentür einen Augenblick zu lange offen gewesen sein… denn Mister Neugierde war natürlich RAUS auf die Terrasse. Was dann passierte ist einfach formuliert: ER WAR WEG!

blog_percy

Nach mehrmaligen Rufen keimte Panik auf, der Blutdruck stieg, die Taschenlampen wurden gesucht und … *zitter – zitter* — ich leuchtete ca. 10 m in die Tiefe. In eine schwarze Nacht, etwas erleichtert konnte ich auf den ersten Blick keinen kleinen Katzenkörper ausmachen und suchte verzweifelt die Dachrinnen ab während meine Süße schon in Jacke auf dem Weg die Treppe hinunterrannte. Ich möchte nicht wissen was unsere Nachbarn gedacht haben als wir schließlich beide mit Kindertaschenlampen und Laternenlicht das Gelände ableuchteten.. also ableuchten ist etwas übertrieben.. es war mehr eine abfunzeln. Doch der kleene Scheißer war nicht auszumachen, zumindest nicht mit Licht… denn so klein er auch sein mag.. sein Krähorgan ist schon fast erwachsen. Und so schallte ein Hilferuf durch die Nacht der von weit oben kam. Panikmacher würden jetzt vermuten er kam aus dem Himmel (ick übrigens auch) aber glücklicherweise waren es einige Etagen tiefer… die Regenrinne wurde zu übergangsweisen Heimat diesen plüschigen Dussels.

Nachdem wir wieder den dritten Stock erreicht hatten und entsprechende Leitlichtsignale ausreichten um das fleischfressende Monster an eine taktisch sinnvolle Stelle zu locken, konnte ich mit geübten Muttergriff in den Nacken, diesen Rumtreiber wieder auf sicheres Terrain hineinziehen.

About the author:
Has 2773 Articles

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Flower Mermaid RealnessPLEASE FOLLOW ME ON INSTATime to Relax at Hotel Provocateur Berlin2019 RealnessMerry Christmas 2019 / photo by Elderwood Photography HamburgThese old daysA Night with Bianca del RioFashion Overload!
RSS BURLESQUE FASHION
  • Prickelnder Glamour: Burlesque-Shows faszinieren mit Stil
    © Feisty Cat Photography Schon in den Anfängen der Burlesque-Shows standen die aufreizenden Damen besonders für einen Aspekt: Glamour, Glitzer und Körpergefühl. Freizügige Themen waren zum Beginn des 20. Jahrhunderts eine erweiterte Form des Varieté. Aufgrund der Ähnlichkeit mit Striptease galt die stilvolle Form des Tanzes als Sittenwidrigkeit und fand oft hinter verschlossenen Türen in […]
  • Beruf Model bei Burlesque Fashion?
    © Shutterstock Soziale Netzwerke verrohen zunehmend. Ähnlich wie das Modelbusiness geht es dabei nur noch um Profit und das Schmücken mit fremden Lorbeeren. Kürzlich bekam ich mehrere Hinweise auf eine Person, die sich in den sozialen Netzwerken als Fulltime-Model von Burlesque Fashion ausgibt. Im Grunde hab ich nichts dagegen auch wenn das völliger Humbug ist, […]

Back to Top