Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
175 Views

DHL – der Service der Deutschen Post am Hindenburgdamm

oder eine weitere abstruse Geschichte aus der Reihe… vertraue NIEMALS der Deutschen Post

IMG_1276

Ich kenn mich mit den Strukturen im Transportwesen echt nicht aus, aber eines weiß ich … die Variable DHL / Deutsche Post ist mindestens so unberechenbar wie die Unendlichkeit. Selbst wenn man weit im vorraus etwas bestellt und mindestens 4 mögliche Zustelltermine einplant, kann es in die Hose gehen. So geschehen mit einem kürzlich bestellten Kleid/Kostüm, das wesentlich für eine große Show gewesen wäre… Während der Versender sofort reagiert hat, hat DHL mal wieder das Kind in den Brunnen geschubst. Theoretisch hätte das Paket am Dienstag zugestellt werden müssen… laut Tracking… doch eine Sinnflut oder ein Hurricane haben das wohl verhindert. Das Tracking verriet „Zustellung abgebrochen“ … naja… soweit hätte ich ja noch folgen können doch der Mittwoch lief nicht besser.

Trotz hoffnungsvollen Wartens erwischte der DHL Bote offenbar die 30 Minuten, die das Heim unbesetzt war und schaffte es weder beim Nachbar noch beim Gegenüber zu bimmeln. Doch auch das ist nicht der Stein des Anstosses, sondern die Tatsache, das der nette DHL Herr eine der wundervollen Kärtchen im Briefkasten hinterließ, mit denen man in der Regel seine Pakete in der naheliegenen Filiale (Deutsche Post am Hindenburgdamm) abholen kann. Leider geht die Geschichte hier erst richtig los… In der Filiale Hindenburgdamm wurde einem dann erzählt, das man schließlich kein Lagerhaus ist und die Pakete vom gestrigen DHL Kurier einfach nicht angenommen hat… Ähhhhhhmmmm…. axxxoo… klar. Das klingt logisch. Ich solle doch mal bitteschön mich bei der telefonischen Reklamationsstelle beschweren und gleich noch meckern das die Umstände nicht mehr haltbar sind für den Hindenburgdamm. Eine Paketausgabestelle ist also KEIN Lagerhaus und hat offenbar nicht die Verpflichtung, die Pakete, die am Tage nicht ausgeliefert werden konnten, anzunehmen.

Ich glaube in dem Augenblick setzte meine vollkommene Resignation ein. Mein Gesicht entgleiste und ich konnte fast nichts mehr sagen. Nachdem ich mich einigermaßen gefangen hatte und die Dame am Schalter mich bat den Tresen zu räumen, fragte ich noch mir nichts dir nichts, wo denn nun mein Paket sein könnte. Die Antwort war quasi das Tüpfelchen auf dem iiiehhhhh… Das weiß niemand, schließlich streiken die DHL Fahrer ja ab morgen wieder… was sie als Filial-Postbedienstete überhaupt nicht verstehen könne… In dem Augenblick verließ ich das Postamt, faltete mein kleines Kärtchen vorsichtig in eine Taubenform, stieg auf eine kleine Anhöhe und warf mein Benachrichtungskärtchen einfach mal in die Luft. Es segelte mitten auf eine Kreuzung und wurde brutal von einem Bus überfahren. Wo mein Paket jetzt ist kann ich leider nicht sagen… und leittragender wird jetzt der Versender sein.. denn am Montag brauche ich den Inhalt nicht mehr. Interessiert das die Deutsche Post… ich glaube nicht !!!

Ach und als kleine Sideshow gab ich mir noch einen Anruf bei der Reklamation-Hotline, dessen Kärtchen mir ausgehändigt wurde, mit der Aussage: Beschweren Sie sich dort ruhig. Die Hotline konnte mir dann auf die Frage, wie ich denn nun an mein Paket komme, auch nicht weiterhelfen und notierte zum Schein meine Telefonnummer … wahrscheinlich auf einem weiteren tollen „Verstehen Sie Spaß“ Kärtchen mit Postlogo. Davon müssen die schon Millionen haben. Im übrigen meinte diese Hotline Dame dann noch, das es ja nicht sein kann, das eine Postfiliale Pakete nicht annimmt – ich müsse das wohl falsch verstanden haben… hahahahahhahahahahahah…

About the author:
Has 2728 Articles

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Fashion Overload!Love the Summergreen !Asian Fusion FashionRed is the new blonde ;)Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo Premiere
RSS BURLESQUE FASHION
  • Dragons Chain – glänzende Schuppenpanzer mit Stil
    Alle Bilder © Dragon Chains Schuppen möchte man ja eigentlich loswerden – die Werbung proklamiert etliche Shampoos um die lästigen Gesellen schnell loszuwerden, doch in diesem Fall rate ich stark davon ab – denn diese Schuppen schmücken extremst. Als ich das erste Mal von Dragons Chain gehört habe und Bilder auf den sozialen Netzwerken fand […]
  • Geschichte des Korsetts
    © shutterstock Antike Die Modegeschichte zeigt das erste aufgezeichnete Korsett aus Kreta in Griechenland, getragen von den Minoanern. Bilder auf alten Töpferwaren zeigen sowohl Frauen als auch Männer, die formschlüssige Gürtel und Westen mit Lederringen oder Riemen anspannen, die die Taille verengen und formen. Kulturell zeigte dies eine ideale Frauenform, die die Schönheit ihrer Kurven […]

Back to Top