Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
4 Comments 18 Views

Das wär ja im Weekend beinahe in die Hose gegangen…

oder GMF Partynacht auch für ältere Queens.

Ehrlich gesagt.. ick hatte wenig Lust. Irgendwie war ich so unmotiviert an diesem Wochenende… und nach der Absage von Janka (wegen Krankheit) wurde meine Motivation noch ein wenig weniger… *hmm* warum eigentlich.. egal ick war Müde und bin es noch (momentan)Aber dann und das hat das Blatt gewendet, rief Mel an und sagte sowas wie „ich hab mich schon drauf eingerichtet“. Na wenn sich jemand auf mich einrichtet dann will ich diejenige nicht enttäuschen ;-)… also aufgetranst und los… *naja* nicht ganz…. die Wahl des Outfits fiel mir etwas schwerer als sonst… irgendwie schlingerte ich zwischen Punk, Rockabella und Sonstwas… hin und her…. *frust aufkomm*… Kinders ich dachte echt daran aufzugeben… das erste Mal. Ick gloob ich bin krank. …. naja.. aber nach ner kurzen Tranny-Yoga-Entspannung hab ich mich aufgerafft und konnte mich auch für ein einigermaßen akzeptables Outfit der Richtung „Irgendwas“ begeistern.. naja… nich so wirklich… aber mit viel Liebe zum Detail zusammengestellt das kann ich sagen…. und seit langem wieder mal mit Beinkleid in Hosenform.
Nun ja.. ich lud mir also die beiden Chickens Mel und Kitana ins Auto und ab ins GMF. Der Abend war schon gut… Biggi hat im fünfzehnten Stock ne tolle Pladde aufgelegt und viele lustige Freundinnen und „Freundinnen“ waren anwesend, darauf komm ich noch… aber und das hat mich echt geschockt… Cecile war auch da… nur eben sehr unweiblich…. 😉 und neeee nicht ihre Anwesendheit hat mich geschockt…
  Sheila in Hosen

Melodrama
Immer auf die Titten kieeken… typisch Mann 😉

…aber das was sie sagte ließ mich echt ein wenig inne halten. „Sie feiere heute ihren 20zigsten Geburtstag“… ich gratulierte, ehrlich gemeint und wandte mich wieder zu dem Grüppchen zu mit dem ich den Club besuchte – Kitana, Mel und Zoe. Dort angekommen mußte ich erstmal loswerden das Cecile Celsius praktisch meine Tochter / Sohn hätte sein können. Da wurde ich von Mel drauf aufmerksam gemacht das es in unserem Grüppchen noch jüngere Mädels gibt. Nun Zoe war nicht ! 😉

Kitana an Me
Ick sollte echt mal wieder in Solarium 🙂 glaub ich….

… Au bagge.. also entweder bin ick zu alt für den Job *lol* oder ich brauch bald nen guten plastischen Chirurgen….. Hilfe ich werde alt…. also wenn es da nicht eine Mataina geben würde die mit ihren Lenzen noch mehr zu bieten hat als icke und dazu immernoch fabelhaft aussieht.. dann hätt ich gestern wohl ehrlich mal aufgegeben. Dazu kömmt noch das wohl Kitana gefragt wurde, ob ich ihre OMA sei…… öhm…. noch Fragen? Also nicht gestern aber irgendwie zuvor…. tja Kinders… so is das…. mitte alten Ziegen….. wenn die Milch ranzig wird werden se abgeschafft. Ick sollte mich wohl nicht mit zu viel jungen Hühner umgeben… da hilft dann oooch keen Kryolan mehr …also Schlampfenfest ick komme *lol* … muß ich dann nur noch den DJ umbringen bevor der mich Gothictechnisch in den Wahnsinn treibt…..

Biggi von Blond
So muß ne Djane sich festbeißen

Zurück zum Abend. Wie gesagt fand ich Biggi an den Tables wieder sehr gut… welch Freude wieder ne Djane zu erleben die die Tanzfläche beobachtet….. Zandy is ihr teilweise nen bissl zu Hand gegangen und Gloria stand auch unmittelbar in der Nähe… nur für die Zeit wo Biggi mal aufs Töpfchen mußte. 😉 … aber und das war lustig…. kam Sally Morell irgendwie aus Neugierde das GMF besuchen. Nachdem wir kurz aber zynisch über das KitKat herzogen lud sie mich auf meinen zweiten und letzten Caipi des Abends ein…. dafür DANKE und retour kömmt…. das nächste Mal am Mehringdamm … wieder!

Sally Morell

About the author:
Has 2707 Articles

4 COMMENTS
  1. nina

    der Kontakt zu den (beinahe) gleichaltrigen wird an diesem WE wieder intensiviert. also ruhig bleiben JUNGE dame;-)

    das mit dem extra-vermerk zu den frängginnen im wiesn-artikel fand übrigens sehr löblich. schön, dass aufklärungsarbeit auch in preussen früchte tragen kann;-)

  2. Sab

    Ähem, das mit den 26 war Ernst gemeint

  3. Sab

    Ach Sheila, denk nich soviel übers Alter nach. Du magst dich vielleicht wie 100 fühlen aber aussehen tuste wie 26 😉 Das sind immerhin 77 Jahre Differenz. Und außerdem sind wir nur 1 Jahr auseinander und ich bin 22, fühl mich aber 30 Jahre älter. Also so wie ne 57-jährige 🙂

  4. zoe

    :)) Alte Schabragge 😉 hast Dich aber klasse gehalten

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top

banner_closer

LIEBE CLOSER LESER
ICH FREUE MICH ÜBER EUER INTERESSE UND MÖCHTE EUCH NEBEN DIESER KULTURKOLUMNE NOCH MEINE INSTAGRAM SEITE EMPFEHLEN.
SCHAUT MAL VORBEI.

×
FOLLOW ME ON INSTAGRAM

banner_closer

AN ALLE LESER DES MAGAZINS ‚CLOSER‘
VIELEN VIELEN DANK FÜR EUER INTERESSE. AKTUELLE PROJEKTE UND BILDER MEINER ARBEIT FINDET IHR AUF INSTAGRAM !
ÜBER EIN HERZ ODER EIN FOLLOW FREUE ICH MICH SEHR.
DANKESCHÖN!

×