Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
3 Comments 23 Views

Das Universum in der Hand (inspired by Pricilla)

oder wo ist es nur.. ich bin mir sicher es war da drin… verdammt!

Ich fand einen Beitrag zu der Frage: Warum Frauen immer ihre Handtaschen mit zur Toilette nehmen … Wozu in aller Welt braucht Frau beim Pipi machen eine Handtasche ? Die Lösung sollte sich ergeben wenn Mann den Inhalt einer Damenhandtasche betrachtet … ein Anblick den nur die hartgesottensten unter der männlichen Bevölkerung ertragen könnten,

man könnte aus dem Inhalt jeder beliebigen Damenhandtasche einen nuklearen Sprengkopf konstruieren …

hieß es darin!

Nun es gab eine Zeit in meinem Leben da war mir die Bedeutung dieses überlebenswichtigen Utensils auch nicht bewußt, ich oute mich also an dieser Stelle in der Hoffnung das Ihr ein Nachsehen habt. Nun weiß ich es gibt Situationen die einen Verzicht auf solch ein lebenswichtiges Utensil einfach unerläßlichen machen… wie? glaubt ihr nicht?… ;-)Es ist einfach eine Tatsache das mit jedem Mal wo ich unterwegs rumtranse eine Kleinigkeit mehr in diese meine Tasche wandert. Somit sollte ich mittlerweile ein Sammelung der transenwichtigsten Utensilien zusammen haben.. aber dem ist nicht so. Jedes mal wieder finde ich etwas was mir fehlt. Und speichere dann in mein Handy eine Notiz um daran zu denken es diesmal einzupacken…. na lugt da der kleine Wolf hervor??? Nee… das ist lediglich um die Festpladde nicht zu überfordern.

Fakt ist das beim Röckchentragen eine Tasche für lebenswichtig angesehen werden sollte… sozusagen für polizeilich vorgeschrieben. Denn stellt Euch vor ihr müßtet all die Schmink-Utensilien ins Strumpfband unterbringen? Das würde ja dämlich aussehen. Dann die Alternative der hinteren Hosentasche. No way. Gibt ein Pferdehintern…. dann die Möglichkeit die vielen Sachen auf die Jackentaschen zu verteilen…. spätestens an der Garderobe wirds schwer… last but not least…. gibts ja noch die Möglichkeit nix mitzunehmen. hihi… das macht mal… aber bettelt nich bei mir nach einem Lipliner oder Bürste oder Nagellack oder oder….

Es ist also 100% notwendig, soviel steht fest. Nun gibts aber ein Problem bzw eine Erklärung warum eine Tasche nicht ausreicht. Ganz klar. DIE FARBE. Sie muß zum Outfit passen und damit fängt ein weiteres Kapitel zu demThema: „Wie werde ich arm in weniger als einem Monat!“ an.

 blog_taschen.jpg

Aber ich schweife wieder ab…. Ein Täschchen hat neben den optischen Werten natürlich auch die praktischen. Frau hat immer alles dabei. So und nun kommen wir mal auf den Punkt. Es ist ein unendliches Universum. Eine schwarzes Loch… Dinge können darin jahrelang verschwinden…. aber die Freude das geliebte Accessoire wiederzufinden ist dann umso größer. Auch sollte man nicht achtlos einfach reinfassen… erstens könntet ihr den offenen Lippenstift mit den groben Klauen versauen und zweitens eine Unordung in das geordnete Chaos bringen..

Doch letztendlich ist dieses unglaubliche Utensil eine wirkliches Universum. Ich habe kürzlich Schmuck meiner liebsten geborgt… und in meiner Handtasche verstaut. Nun… ich versprach ordentlich darauf aufzupassen weil ich es für ein anderes Outfit nutzen wollte. Doch nach meiner Rückkehr nach mußte ich am nächsten morgen feststellen die Kette is weg….. verschlungen in den Tiefen meiner Handtasche. ich konnte nur nach mehrmaliger Kontrolle aller kleinen Fächer nach langem Suchen endlich ans Ende des Universums vordringen und dank einer unglaublichen Rettungsaktion diese Kette in unsere Welt zurückholen… es war ein Mordsjob…. aber eine muß ihn ja machen.

An dieser Stelle ein dickes Dank an Pricilla das sie bei sich mitgesucht hat…

Live long and prosper
Commander Sheila

Tagged with: , , ,
About the author:
Has 2698 Articles

3 COMMENTS
  1. sheila

    Klar bin ich nen Trekkie…. und zum Outfit… mal sehen was sich machen läßt 😉

  2. Sab

    @ Deanna: um das perfekt zu machen brauchen wir nur noch en bisschen Erdal 🙂

  3. Deanna

    Was, Du bist ein Trekkie, na das ist ja klasse! Im Uhura Outfit wärst Du sicher die absolute Schau 😀

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top