Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
43 Views

Das Staatsballett Berlin kehrt heim in die Deutsche Oper

oder die Zeiten zwischen Tür und Angel sind nun vorüber

blog_grandjetestaatsballett

Das Berliner Staatsballett entstand vor gut 5 Jahren aus den vormaligen Ballett-Compagnien der drei Opernhäuser. Die neu entstandene Compagnie war in dieser Zeit immer ein bißchen das fünfte Rad am Wagen… es war wichtig es zu haben aber so wirklich für voll nehme ich mein Reserverad nun auch nicht. Eigentlich sollte man mal eine Facebookgruppe gründen für die würdigung des Ersatzrades ;-) … aber ich schweife irgendwie ab! Nun ist diese Zeit vorüber denn am Dienstag wurde höchstoffiziell das rote Band der neuen Zentrale des Tanzes in Berlin vom Berliner Bürgermeister und der Intentanz des Staatsballetts zuerschnitten und icke war live dabei :-)

blog_grandjetestaatsballett02

Neben den vielen Würdigungen bekannter Ballettgrößen und um den Verdienst unseres Regierenden zum Thema Kultur in Berlin gab es natürlich auch einige interessante Informationen zur Umnutzung der alten Werkstatt der Deutschen Oper. Hallenartige Räume mußten kreativ dem Tanzzweck angepasst werden und wie alles in Deutschland kostet sowas eine Menge Kohle. Normalerweise bin ich mit solchen Investitionen immer sehr skeptisch… doch in dem Fall sind die Steuergelder alles andere als unsichtbar versenkt worden. Ein wunderbares Foyer de la Danse begrüßt die Besucher und gibt viel Raum für tänzerisches Vorgeplänkel. Eine Stätte der bewegenden Begegnung wurde geschaffen, bevor man die heiligen Hallen des Schweißes und der Spitzenschuhe betritt.. absolut imposant!!!

blog_grandjetestaatsballett04blog_grandjetestaatsballett03blog_grandjetestaatsballett07

Der liebevoll erhaltene Industriecharme der drei neu geschaffenen Tanzsäale und die angrenzenden Büroräume sind Ausdruck einer modernen Tanzstätte die uns in Zukunft mit bezaubernden Produktionen entzücken wird… soviel ist sicher. Wer bis dato noch nicht die Gelegenheit hatte OZ, Schneewittchen oder Symphony of sorrowful songs zu sehen der möge bitte umgehend Karten unter www.staatsballett-berlin.de reservieren.. ich versichere Euch einen wunderbaren Abend voller Emotionen streng nach dem Motto : DU WIRST GANZ UND GAR BEWEGT !!

About the author:
Has 2740 Articles

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
These old daysA Night with Bianca del RioFashion Overload!Love the Summergreen !Asian Fusion FashionRed is the new blonde ;)Blonde BombshellZuckerbrot und Peitsche
RSS BURLESQUE FASHION
  • Dragons Chain – glänzende Schuppenpanzer mit Stil
    Alle Bilder © Dragon Chains Schuppen möchte man ja eigentlich loswerden – die Werbung proklamiert etliche Shampoos um die lästigen Gesellen schnell loszuwerden, doch in diesem Fall rate ich stark davon ab – denn diese Schuppen schmücken extremst. Als ich das erste Mal von Dragons Chain gehört habe und Bilder auf den sozialen Netzwerken fand […]
  • Burlesque Outfits sind sinnlich und sexy
    © Shutterstock Burlesque Tänzerinnen haben einen verführerischen Hauch, der sie umgibt. Neben der knisternden Atmosphäre versprühen die Outfits auch einen geheimnisvollen Anteil. Durch zahlreiche feine Details, schöne paillettenbesetzte Abschnitte, Federn und mehr wird aus den Kleidern ein absoluter Hingucker. Doch was gehört alles zu einem solchen Outfit? Make-Up, Nageldesign und feurige Leidenschaft Klar ist, dass […]

Back to Top