Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 116 Views

Das Schwein mit der Schweinegrippe

oder Panikmache funktioniert wunderbar – die Medien haben uns voll bei den Eiern

blog_swineflu_titel

In den Medien ist von einer kommenden Pandemie die Rede gewesen, von einem auf den anderen Tag sind die Infektionszahlen um mehrere Tausend explodiert. Jeden Tag werden und wurden neue Horrorszenarien in den Medien breitgetreten… und die Berieselung wirkt. Die Menschen auf den Flughäfen schauen einander voller Panik an, beobachten jeden Nieser oder Gehüstel – denn die Rosa Pest, auch genannt Schweinegrippe hat alle Fest in Griff – den Medien sei Dank.

So gings auch mir als meine Kleene plötzlich am letzten Tag drei von fünf möglichen Symptomen aufwies. Dazu muß ich allerdings sagen das ich in der Hinsicht wenig experimentierfreudig bin.. wenn meinen Liebsten etwas geschehen sollte wäre das etwas, was mich gänzlich aus der Bahn werfen würde. Letztendlich auch der Grund dafür warum ich schon die eine oder andere Fernseh- und Filmproduktion abgelehnt habe, weil ich mein Alter Ego in Bezug auf meine Süßen nicht unbedingt ausplaudere. Vorgestern z.B. hab ich einen tollen Bericht über Horst Schlämmer gesehen, Hape Kerkeling trennt diese Persönlichkeit auch gänzlich von sich selber, ja er verachtet Sie und beneidet sie um den erworbenen Ruhm gleichermaßen. So in etwa sieht das bei mir auch aus…. doch zurück…. wie kam ich nur vom Thema Schweinegrippe auf Horst??? … Na egal…. 😉

Nun war ich mehr als besorgt und versuchte mir einzureden das ein mögliche Infektion unwahrscheinlich war, half aber nix. Und auch die Gesichter derer die offenbar bemerkten das es meiner Kleenen nicht sooo toll ging haben mir nicht wirklich geholfen. Ich tat also alles um möglichst wenig Kontakt mit anderen Menschen zu haben und nach der Ankunft gings dann sofort nachts in die Klinik. Dort angekommen hat der Feuerwehrmann der sich meine Geschichte an der Notaufnahme mitanhörte meine Sorge nicht gemindert indem er einen Schritt von mir wegtrat mit der Frage: Wie es den mir so ginge? ….. krass…. nun das Ende vom Lied ist das laut Spezialisten nix nachzuweisen ist und das die Horrorszenarien vom Robert-Koch-Institut täglich runterschraubt werden. Teilweise werden nicht mal mehr PCR Tests vorgenommen… na supi… kann das mal in den Medien kommuniziert werden!! oder ist das nicht reißerisch genug. Was ’nen Glück das sich die Menschheit so gerne selber umbringt… dann hat die Presse immer watt zu berichten.

Ich für meinen Teil behalte wahrscheinlich mein Leben lang eine große Portion meiner hypochondrischen Panik in Bezug auf Krankheiten… werde aber versuchen in Zukunft besser abzuwägen.. ob mir das gelingt?.. keine Ahnung!

Tagged with: ,
About the author:
Has 2700 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
O zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top