Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 317 Views

Dänemarks Römö, die heilige Stille und die Schwarze Sonne

oder wenn die Grillen zirpen, die Sonne angenehm deine Haut versengt und Dir Blasen im Kopp wachsen… dann bist du auf Römö.

blog_roemoe05

Es ist an der Zeit umzudenken… jedenfalls für mich. Jahrzehntelang war der Besuch des Südens meine erste Wahl, es konnte gar nicht warm genug sein, in den Ländern meiner temporären Wahlheimat, doch nach der Hitzewelle die Berlin in sahara-ähnliche Zustände versetzt hat, genieße ich die kurzfristige Auszeit von der Wärme im gar nicht so fernen Römö. Wie Ihr kennt Römö nicht? Die Urlaubsinsel die mehr als nur ein historisches Wahrzeichen trägt und auch geographisch über die Grenzen von Dänemark hinaus bekannte Highlights zu bieten hat. Macht nix… ick hab von dem Sandberg auch noch nie was gehört. Dennoch.. mein TomTom Rider Navigationsgerät hat die Insel verzeichnet, was so viel wie ein geographischer Ritterschlag ist 😉

blog_roemoe01

Kommen wir mal zu den wesentlichen Punkten die Römö, gern auch Röm genannt, zu bieten hat, als da wäre der unglaubliche breite Sandstrand der sogar mit dem Auto befahren werden kann. Als wenn ditt für uns Deutsche gemacht wäre… wir können auf einer Insel mit unserem Auto direkt an den Strand fahren.. ja quasi fast ins Wasser, um dort unser Zelt an dem Gepäckträger des Wagens zu befestigen, um sowas wie eine Wagenburg unser eigen zu nennen. Da fühlt sich der gemeine Deutsche gleich wieder wie im wilden Westen.. als es noch gut und böse gab… ick werd jetzt darauf nicht weiter eingehen denn dann wäre der Beitrag äußerst lang 😉 … aber eines sei noch gesagt, jedesmal wenn ein Idiot am Strand mit mehr als 50 Sachen unbedingt noch überholen muß, dann prankte auf dem Nummernschild ein dickes D und mindestens ZWEI Städtebuchstaben…. muß wohl daran liegen das die Insel Römö irgendwann mal Deutschesssss Hohheitsgebiet warrrrrrr…..

blog_roemoe02
Nichtmal die Motten habens hier eilig…. statt zu flattern laufen sie zum Licht….

Aber Römö hat noch weitere tolle Dinge… z.b. eine Golfressort das es selbst im wohlhabenden Dänemark nicht wirklich geschafft hat … dennoch in der Pleiteburg zu sitzen ist wirklich feudal und absolut zu empfehlen… schließlich hat man einen mehr oder weniger intakten Golfplatz vor der Nase, auf dem die kleinen munter Löcher ins Gras kloppen. War da nicht mal so ein Brauch, wo die Damen mit den Stöckeln den Rasen wieder glattreten? Ach nee.. das war Polo. Vermietet werden die Urlaub Appartments dieser Siedelung von den typisch dänischen Vermietungsassistenen DanSommer, DanCenter usw. … angeblich für billig.. was allerdings in der Hauptsaison eher relativ ist. Dann jibbet ooch noch so wahnsinnig spannende Dinge wie einen echten Walfischzaun, der letzte seiner Art der auf keinen Fall gefüttert werden darf 😉 und eine unglaubliche alte Kirche umgeben von einem Friedhof mit Grabsteinen reicher Walfangkapitäne.. na bitte… hier liegt mir quasi ditt Gold zu Füßen. Aber Spaß beiseite… das aus meiner Sicht spannendste dieser Insel ist zur Zeit… die Zeit !!! die Ruhe, die frische Brise und… der unglaublich leckere frische Fisch. Ganz weit vorne auf meiner Liste der besten Fischlieferanten ist Otto & Ani’s Fisk. Da kommste rein und kaum biste drin beginnt der Speichelfluß, bei Menschen die Fisch mögen und der Würgereiz bei denen die Fisch nicht mögen, denn es riecht herrlich nach geräuchertem Fisch – der übrigens selber hergestellt wird.

blog_roemoe03
Die einzigen Drags die ick fand wurden hinter Glas gehalten…

Außerdem stellt Ihr Euch garantiert noch die Frage… und und und… kann man denn auch shoppen. Also dazu muß ich etwas weiter ausholen. Die Dänen wie auch die Nord-Nord-Deutschen tragen eher den „sportlichen“ Chic. Was so viel heißt wie „ick zieh mir mal watt an.. egal welche Farbe, egal welche Kombi – Hauptsache Funktional“. Ick gloobe High-Heels wurden auf dieser Insel einfach mal noch nicht erfunden. Dazu muß man nach Esbjerg, der nächstgroßen… nicht nächstgrößere Stadt… sondern wie gesagt, nächstgroßen Stadt Esbjerg. Diese hat laut Touriblättchen ein riesiges Shoppingcenter, mitten in der Altstadt, kann man gar nicht verfehlen und ist dazu noch Open-Air, was so viel bedeutet wie … die meinen damit die Altstadt. Ihr glaubt gar nicht was für ein Gesicht ich gemacht habe als ick nach 3 Std Suche zu dem Schluß kam das einfach ein guter Texter einem den Mund wässrig gemacht hat. Dennoch … wer mich kennt weiß… ick laß sowatt nicht auf mir sitzen und hab dann dank iPhone doch noch eins gefunden – das Storcenter. Klein, bescheiden, aber zumindest ein Shopping-Center wie der gemeine verwöhnte Mitteleuropäer sich sowatt vorstellt…. und das beste daran… ick wurde auch noch mit einem Upsalg (Sale) meiner Lieblings-T-Shirt Marke SUPER DRY belohnt. Manchmal meint das Schicksal es doch wirklich gut mit einem….

blog_roemoe04

Last but not least gibt es noch ein Naturschauspiel was jeden Cineasten in den wohlverdienten ewigen Schlaf befördern könnte und zwar auf eine Weise die schon der gute Alfred Hitchcock in seinem Klassiker die Vögel hervorragend ins Bild gerückt hat. Tausende von Stare verdunkeln die Sonne und vollbringen am Himmel ein Schauspiel das dem Endzeitszenario in Hitchkocks Klassiker sehr nahe kommt… obwohl ich glaube das der Altmeister Zeit seines Lebens nie was von Römö gehört hat… aber wer weiß!

About the author:
Has 2702 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Zuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of Grey
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top

banner_closer

LIEBE CLOSER LESER
ICH FREUE MICH ÜBER EUER INTERESSE UND MÖCHTE EUCH NEBEN DIESER KULTURKOLUMNE NOCH MEINE INSTAGRAM SEITE EMPFEHLEN.
SCHAUT MAL VORBEI.

×
FOLLOW ME ON INSTAGRAM

banner_closer

AN ALLE LESER DES MAGAZINS ‚CLOSER‘
VIELEN VIELEN DANK FÜR EUER INTERESSE. AKTUELLE PROJEKTE UND BILDER MEINER ARBEIT FINDET IHR AUF INSTAGRAM !
ÜBER EIN HERZ ODER EIN FOLLOW FREUE ICH MICH SEHR.
DANKESCHÖN!

×