Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
102 Views

Cyndi Lauper im Berliner Admiralspalast

oder girls just want to have fun again and again and again….

blog-cyndi-lauper-berlin

Es gab Zeiten da wußte jedes Kind wer Cyndi Lauper ist. Sie war für damalige Verhältnisse ein Megastar und hätte wahrscheinlich die heutige O2 Arena locker gefüllt. Doch Zeit vergeht und auch Popstars müssen sich dem immer währenden Strudel der Vergänglichkeit unterordnen. Niemand kann die Zeit betrügen… OK.. mit Ausnahme von Madonna ;-). Das Cyndi Lauper dennoch ein Konzert in Berlin gibt war für mich wie ein Akt der Barmherzigkeit, denn niemals zuvor hatte ich die Gelegenheit die Ikone der Achtziger live zu gesehen. Das es nun ausgerechnet auch noch der Admiralspalast war, den sich Frl. Lauper ausgesucht hat, erfreute mich natürlich doppelt. Anfangs lag die Vermutung nah eine entspannte Zeit zu Klassikern wie Time after Time zu erleben und auf meinem Balkon Sitzplatz eine nostalgisch geniale Zeit zu verbringen.

blog-cyndi-lauper-berlin-02

Doch es kam wie immer anders. Schon beim Betreten des Admiralspalastes wurde mir klar… das Froilein Cyndi lockt sie noch immer alle. Jung und alt, Männlein und Weiblein, schwul und hetero, groß und klein, grün, blau, gelb und weiß… und sogar ungewöhnliche Mischkulturen wie einen waschechten schwulen Rockabilly der sich bei Klassikern von Cyndi Lauper nicht mehr zusammenreißen konnte und losschluchzte :-) … i love jede Form von solch offenen Gefühlsregungen… Ditt war schon spannend zu beobachten wie die Rockröhre jeden Anwesenden emotional auf seine ganz persönliche Reise mitnahm und gleichzeitig den ganzen Raum rockte. Während ick mit schlechten Equipment versuchte ein paar spannende Fotos zu erhaschen wurde mir immer mehr klar, wie lange es her ist das meene Singles auf den Plattenteller die Songs von Cyndi Lauper abspielten. Ick kann Euch aber garantieren… Cyndi Lauper hat keinen einzigen Funken Energie verloren. Auch wenn man hin und wieder denkt sie tanzt eine traditionelle Indianer Zeremonie… so ist der Sound einfach mal einzigartig.

blog-cyndi-lauper-berlin-03

Natürlich hielt es Madame von Anfang an nicht wirklich auf der Bühne des Admiralspalastes und so turnte sie ein ums andere Mal im Zuschauerraum rum und begeisterte schon von der ersten Sekunde das anfangs noch sitzende Publikum. Die Sessel, so bequem sie im Admiralspalast auch sein mögen, wurden den meisten Gästen schnell überdrüssig und es wurde mitgesungen, gejubelt und gefeiert zu alten und neuen Klassikern der heutigen Grande Dame …. ich hatte mehr als einmal eine soooo dicke Gänsepelle… das glaubt man kaum.

Und als Schmankerl ein ganz kurzen Live Teaser….

About the author:
Has 2745 Articles

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Merry Christmas 2019 / photo by Elderwood Photography HamburgThese old daysA Night with Bianca del RioFashion Overload!Love the Summergreen !Asian Fusion FashionRed is the new blonde ;)Blonde Bombshell
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque belebt das Nachtleben
    © shutterstock/ladyphoto Sexy, ironisch und selbstbewusst: Burlesque ist der nicht ganz neue Trend, der das Nachtleben doch ordentlich aufmischt. Eng taillierte Glitzerkorsetts und Handschuhe, dazu Rockabilly auf den Ohren – Burlesque lässt nicht nur Eis in den Drinks der Beobachter schmelzen. Dabei ist die Verbindung zwischen dem lasziven Metier des Rotlichtes und dem Rock´n´Roll nichts Neues. Egal ob Blues, […]
  • Dragons Chain – glänzende Schuppenpanzer mit Stil
    Alle Bilder © Dragon Chains Schuppen möchte man ja eigentlich loswerden – die Werbung proklamiert etliche Shampoos um die lästigen Gesellen schnell loszuwerden, doch in diesem Fall rate ich stark davon ab – denn diese Schuppen schmücken extremst. Als ich das erste Mal von Dragons Chain gehört habe und Bilder auf den sozialen Netzwerken fand […]

Back to Top