Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 31 Views

CSD in Köln 2012 Bilder der Vorbereitung

oder trainieren, trainieren und nochmal trainieren…

Der CSD 2012 in Köln steht ja unter spannenden Vorzeichen. Erste Teilnehmer haben sich vom Wetterfrosch ins Boxhorn jagen lassen andere sind einfach verschollen. Fakt ist die Reisetruppe zum CSD nach Köln in 2012 wurde arg dezimiert. Egal… machen wir das beste draus. Um die ganze Strecke in hohen Schuhen zu bewältigen braucht es ein ausgiebiges Training. Zur Auswahl stehen Shopping oder Sightseeing oder beides. Die Wahl fiel auf beides… furchtbar diese Entscheidungskrisen. Sightseeing in Köln bedeutet aber auch viele Bilder zu schiessen.. z.b. vom DOM. Natürlich vom DOM… und am besten noch von ganz oben. Wisst ihr was das bedeutet..?? 550 Stufen durch enge Gänge und schlechter nach Schweiß stinkender Luft hinaufzusteigen nur um 30 min. später wieder hinabzusteigen.. ebenfalls durch Gerüche die kein Mensch wirklich braucht.

Oben angekommen hat man neben zwei Herzinfarkten und einer Verätzung der Atemwege einen schickes Bild über Köln in 3D. Wenn ihr mich jetzt fraft ob es sich lohnt diese endlosen Treppen zu steigen muß ich leider ganz klar sagen. Nö. Ausser ne uralte Glocke und viele Treppen jibbs nix zu sehen was man nicht mit Google Maps auch sieht *loool*. Nachdem ick nun Bilder von CSD Vorbereitungen von oben hatte, blieb noch der View aus der Marschierperspektive und genau das erledigte ick wiedermal per pedes. Zu Fuß schritt ich einen großen Teil der Kölner CSD Strecke 2012 ab.. denn die Kölner setzen auf Beständigkeit und behalten Ihre altbewährte Strecke bei :-). Abgesehen davon hieß es aus sicherer Quelle das es nette Geschäfte jenseits der CSD Strecke in der Ehrenstrasse geben soll. Nun ja… momentan is ja „Back to the Eighties“ und ick gloob das wird nicht meine Modewelle :-).

Dennoch die CSD Strecke ist besichtigt, Bilder sind gemacht und schwindlige Höhen überstanden… nun kann eigentlich nix mehr schiefgehen. Ausser die Pessimisten behalten Recht und der morgige Tag wird nicht nur fröhlich sondern auch noch feucht.

 

About the author:
Has 2710 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top

banner_closer

LIEBE CLOSER LESER
ICH FREUE MICH ÜBER EUER INTERESSE UND MÖCHTE EUCH NEBEN DIESER KULTURKOLUMNE NOCH MEINE INSTAGRAM SEITE EMPFEHLEN.
SCHAUT MAL VORBEI.

×
FOLLOW ME ON INSTAGRAM

banner_closer

AN ALLE LESER DES MAGAZINS ‚CLOSER‘
VIELEN VIELEN DANK FÜR EUER INTERESSE. AKTUELLE PROJEKTE UND BILDER MEINER ARBEIT FINDET IHR AUF INSTAGRAM !
ÜBER EIN HERZ ODER EIN FOLLOW FREUE ICH MICH SEHR.
DANKESCHÖN!

×