Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 474 Views

Cosplay, Furry, Manga und Kigurumi Wunderland auf dem Kirschblütenfest 2015

oder Cosplay, Furry, Manga und Kigurumi sind keine asiatischen Lebensmittel

blog-kirschbluete-marzahn-02

Einmal im Jahr wird es in Marzahn bunt – und damit meine ich nicht den CSD der durch den Plattenbaubezirk zieht… nee.. die Cosplayjünger, Furryfetischisten, Mangaliebhaber und Kigurumi Anhänger treffen sich auf dem Kirschblütenfest in den Gärten der Welt in Marzahn. Vergleichbar mit der BUGA in Britz nur eben in asiatisch. Der erste Schock traf mich nicht aufgrund der vielen schlecht sitzenden Kunsthaardutts, die die Mädels auf dem Koppe trugen, sondern weil gefühlte 1000 Menschen am Eingang in Reih und Glied auf Einlass warteten. Als großer Freund des Schlangestehens war das natürlich ein brutaler Dämpfer und der zweite folgte sogleich, beim jämmerlichen Versuch innerhalb des Parks ein Klo anzusteuern. Ich glaube es verging knapp eine Stunde bis zum erleichternden Wasserlassen. Himmel und Menschen strömten durch den eigentlich sehr schönen Park und kaum ein Plätzchen blieb unbedeckt. Wenn es nach mir gegangen wäre hätte ich auf dem flachen Hacken umgedreht und auf solch Massenveranstaltung gut und gern verzichtet. Ging es aber nicht…

blog-kirschbluete-marzahn-03
Das war ein Hightlight

Somit versuchte ich krampfhaft schöne Kostüme ausfindig zu machen, was anfangs wirklich nicht einfach schien. Irgendwo zwischen billigen Dekokostümen und Japantrash traf man Massen an Kunstfaser und bedruckten Billigkram aber so wirklich große Roben, detailreiche Steampunk Outfits oder Fantasy wie auf dem WGT oder ähnlichen Events blieben aus. Doch wie heißt es so schön… wer suchet der findet. Letztendlich gab es dann doch ein paar Damen und einige Herren, die mit Geschmack und Detailliebe im Charakter ihres Lieblingscosplay erschienen sind und gut aussahen. Noch immer bin ich ja der Meinung das es keine solche Events braucht um irgendeine Art des Verkleidungswunsches auszuleben aber egal. Ich finde das es schon lange Zeit ist um Menschen so zu akzeptieren wie sie sich wohlfühlen. Zum Beispiel haben die Furries meine Aufmerksamkeit geweckt. Letztes Jahr gab es viel Aufsehen um eine lebensgroße Katze in der ersten Reihe der Fashion Week. Und auch heute waren diese Kostüme toll – auch wenn ich denke das so ein Pelzfummel ganz schon warm werden kann 😉 …

blog-kirschbluete-marzahn-07
… und er war auch supertoll…

Das Kirschblütenfest in den Gärten der Welt in Marzahn bietet auf jeden Fall die Gelegenheit endlich mal seine zweite Haut aus dem Schrank zu holen und dem Alltagswahnsinn zu entschlüpfen. Ausserdem hat der Frühling den Cosplayern einen herrlichen Tag und das wohl größte Publikum Berlins beschert. Natürlich kann man den asiatischen Garten, der im übrigen als Anlage sehr schön ist, auch auserhalb solcher Events besuchen und allen den beim zarten Rosa der Kirschblüte warm ums Herz wird, sei ein Besuch unbedingt empfohlen – auch wenn Marzahn echt der Arsch der Welt scheint ;)… Alle Öffnungszeiten und weitere Informationen findet ihr auf der Webseite der Gärten der Welt.

  • blog-kirschbluete-marzahn
  • blog-kirschbluete-marzahn-04
  • blog-kirschbluete-marzahn-08
  • blog-kirschbluete-marzahn-09
  • blog-kirschbluete-marzahn-10
  • blog-kirschbluete-marzahn-11
  • blog-kirschbluete-marzahn-12
  • blog-kirschbluete-marzahn-13
  • blog-kirschbluete-marzahn-14
  • blog-kirschbluete-marzahn-06
  • blog-kirschbluete-marzahn-05
  • blog-kirschbluete-marzahn-19
  • blog-kirschbluete-marzahn-18
  • blog-kirschbluete-marzahn-17
  • blog-kirschbluete-marzahn-16
  • blog-kirschbluete-marzahn-15
Tagged with: , , ,
About the author:
Has 2680 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top