Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
406 Views

Conchita Wurst live im Admiralspalast Berlin

oder was lange währt wird meistens Wurst

blog-conchita-berlin-live-03

Es hat schon ein ganze Zeit gedauert bis Conchita Wurst Zeit gefunden hat in der Hauptstadt Deutschlands einen Abend zu gestalten. Irgendwie ist das aber auch sympatisch, denn es scheint so das hier niemand das schnelle Geld machen will, sondern eher Bedürfnisse aufbaut und dann auf den Punkt abliefert. Ungefähr so wie beim Song-Contest vor knapp 2 Jahren. Ein bisschen wie im Fieber saß ich, wie wahrscheinlich alle anderen auch, vor der Glotze und konnte es nicht fassen, das Conchita das restliche Gesangsfeld hinter sich ließ. Und das beste daran war, das ich wußte, das sie zum BOYLESQUE Festival in Wien als Stargast geladen war – ohne das sie diesen Ruf schon weltweit hatte. Noch größer fand ich dann, das sie trotz des Erfolges und dem endlosen Gerangele um ihre Person, dann tatsächlich im Stadtsaal nach mir auf der Bühne stand und ich das aus dem Backstage, mit Blick auf die Flanke live verfolgen konnte.

blog-conchita-berlin-live-02

Conchita hat mit Leistung und Konzept abgeliefert und Augen und Ohren geöffnet zu Gunsten von vielen Menschen auf diesem Planeten. Selbst der letzte Hinterwelter hat zumindest ansatzweise mitbekommen, das es mehr gibt als Hund, Katze, Maus, Mann, Frau und Telefonladekabel. Sie hat es geschafft, woran viele von uns seit Jahren arbeiten – mehr Akzeptanz, Toleranz und Respekt vor guter Leistung in diese Gesellschaft zu „prügeln“. Davor muss man einfach salutieren – egal wie man zu dem Thema steht. Ich freu mich sehr, das sie am 8. Mai im wunderschönen Admiralspalast Berlin zugegen sein wird und noch mehr sie endlich mal wiederzusehen. Und für all jene die keine TICKETS mehr bekommen – das es sich schon ziemlich ausverkauft anfühlt, bleibt ein Fünkchen Hoffnung das die Macher von dem kleinen Studio des Admiralspalastes in den großen SAAL umziehen und Conchita auf großer Bühne präsentieren ! Ich bin mir sicher wenn Ihr alle nochmal nach Karten fragt könnte das passieren….

 

 

About the author:
Has 2769 Articles

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Flower Mermaid RealnessPLEASE FOLLOW ME ON INSTATime to Relax at Hotel Provocateur Berlin2019 RealnessMerry Christmas 2019 / photo by Elderwood Photography HamburgThese old daysA Night with Bianca del RioFashion Overload!
RSS BURLESQUE FASHION
  • Prickelnder Glamour: Burlesque-Shows faszinieren mit Stil
    © Feisty Cat Photography Schon in den Anfängen der Burlesque-Shows standen die aufreizenden Damen besonders für einen Aspekt: Glamour, Glitzer und Körpergefühl. Freizügige Themen waren zum Beginn des 20. Jahrhunderts eine erweiterte Form des Varieté. Aufgrund der Ähnlichkeit mit Striptease galt die stilvolle Form des Tanzes als Sittenwidrigkeit und fand oft hinter verschlossenen Türen in […]
  • Beruf Model bei Burlesque Fashion?
    © Shutterstock Soziale Netzwerke verrohen zunehmend. Ähnlich wie das Modelbusiness geht es dabei nur noch um Profit und das Schmücken mit fremden Lorbeeren. Kürzlich bekam ich mehrere Hinweise auf eine Person, die sich in den sozialen Netzwerken als Fulltime-Model von Burlesque Fashion ausgibt. Im Grunde hab ich nichts dagegen auch wenn das völliger Humbug ist, […]

Back to Top