Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
38 Views

Conchita Duck in Entenhausen

oder ’ne bärtige Transe im Entenland

blog-conchitaduck
© LTB Disney / Facebook

Die lustigen Taschenbücher von Disney verfolgen mich nun schon mein ganzes Leben. Zwar gab es schon etliche Male Donald oder andere Entenhausen Bewohner im Kleid zu sehen.. quasi im Stile von Charlys Tante mit Peter Alexander aber noch nie ’ne Transe mit Bart. Beeindruckend wie sehr so eine „einfache“ Idee so weit in die gesellschaftlichen Strukturen eindringen kann. Vermutlich wird es wieder Geschreie besorgter Entern geben wenn die Kleinen die Mama fragen warum die Frau ’nen Bart hat… aber egal.. Hut ab Disney – ich freu mich auf die Story mit Conchita Duck.

 

Tagged with: ,
About the author:
Has 2773 Articles

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Flower Mermaid RealnessPLEASE FOLLOW ME ON INSTATime to Relax at Hotel Provocateur Berlin2019 RealnessMerry Christmas 2019 / photo by Elderwood Photography HamburgThese old daysA Night with Bianca del RioFashion Overload!
RSS BURLESQUE FASHION
  • Prickelnder Glamour: Burlesque-Shows faszinieren mit Stil
    © Feisty Cat Photography Schon in den Anfängen der Burlesque-Shows standen die aufreizenden Damen besonders für einen Aspekt: Glamour, Glitzer und Körpergefühl. Freizügige Themen waren zum Beginn des 20. Jahrhunderts eine erweiterte Form des Varieté. Aufgrund der Ähnlichkeit mit Striptease galt die stilvolle Form des Tanzes als Sittenwidrigkeit und fand oft hinter verschlossenen Türen in […]
  • Beruf Model bei Burlesque Fashion?
    © Shutterstock Soziale Netzwerke verrohen zunehmend. Ähnlich wie das Modelbusiness geht es dabei nur noch um Profit und das Schmücken mit fremden Lorbeeren. Kürzlich bekam ich mehrere Hinweise auf eine Person, die sich in den sozialen Netzwerken als Fulltime-Model von Burlesque Fashion ausgibt. Im Grunde hab ich nichts dagegen auch wenn das völliger Humbug ist, […]

Back to Top