Samstag, 17. April 2021

Christina Aguilera im Burlesque-Musical-Film?

oder das Faß scheint weiter überzukochen…

blog_aguilera01
© imagebam.com

Nachdem Mel B mit einer eher scheußlichen Stripteaseshow im Namen des Neoburlesque auf sich aufmerksam gemacht hat, folgt nun die nächste im Bunde. Christina Aguilera ist im Gespräch für ein Burlesque Musicalfilm. Mein Gott… wer kommt als nächstes? Amy Whinehouse? Pamela Anderson? oder vielleicht sogar Verona Poth? Irgendwie ist die Welle der Dita von Teese glücklicherweise noch nicht in unsere deutschen Landen angekommen.. aber es ist nur eine Frage der Zeit wann unsere deutschen B-Schauspielerinnen sich hingeben und ein Regisseur eine “deutsche” Dita herbeizaubern möchte.

Die Frauenwelt emanzipiert sich… jede will verführerisch und sexy von der leinwand herunterluken oder ein 4x6m Plakat zieren. Nun ich glaube Christina ist seit ihrem “X-rated-Comeback” Ende 2008 etwas in ungnade gefallen weil sie zu offensiv mit ihren Reizen gespielt hat… nun wird eben diese neu gewonnenen Erfahrungen und der neu geformte Inhalt in eine bessere Verpackung gesteckt, alles hübsch verziert und schwupps … heißt es nicht mehr “Dirty Tina” sondern Burlesque-Star. Und da soll mir mal nochmal jemand sagen das die Welt nicht nach der Verpackung geht :-) …. Lassen wir uns überraschen was die Kritiker sagen werden und ob Dirty Tina diese Rolle annimmt…. letztendlich hatte sie ja schon erste Erfahrungen mit der “neuen” Stilrichtung in ihrem Werbespot gesammelt und zuvor sogar mit Candyman einen Retro-Ohrwurm verfasst.