Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
90 Views

Chantals House trifft der Burlesque-Schlag

oder Big Brother is watching you.. überall und immer!

Als ich kürzlich bei Setrino Petticoats shoppen war klagte mir die Chefin ihr Leid zum Thema Ideen- und Markenklau. Auch Heidi von Savage Wear mußte mir kürzlich von Menschen berichten die Ihre Modelle und vor allem Ihr finanzielles Wachstum schmälern. Das Kopieren von Dingen empfinde ich persönlich nicht unbedingt als verwerflich… ich würde sogar soweit gehen zu behaupten das wir das alle tun… irgendwie. Beeinflußt von all den vielen Menschen, Dingen und Situationen die täglich an uns vorbeisausen können allerdings nur die Aufmerksamen damit etwas anfangen. Nun gibt es schlechte Kopierer und gute aufmerksame Sammler. Die guten nehmen Teile dessen was sie sehen und machen was völlig neues draus… die schlechten kopieren auf billigste Art und Weise. Ich werde oft gefragt worin mein Geheimnis liegt… die Antwort ist ganz einfach… erstens schaue ich nur auf die Besten.. soll heißen Dita, Bernie und Co. und zweitens kaufe ich lieber ein schönes Original als fünf schlechte Kopien.

Ich erinnere mich noch an Zoe’s Gesicht als ich das erste Mal mit ihr in Hamburgs wunderbarer Rockabella Boutique Jungbluth war und das Fräulein… angestachelt von meiner Kaufeslust…. sich ein Teil nach dem anderen zurücklegte und dann an der Kasse ging kurz nach Luft schnappen mußte. Aber ich behaupte einfach mal .. diese Investition hat sich mittlerweile schon diverse Male bezahlt gemacht. Nun …. auch Chantals House of Shame ist eine Unikat. Berlin einzige wöchentliche schräge und queergewaltige Party. Leider war es mir nur ein- bis zweimal vergönnt an einem Donnerstag dort zu verweilen… und leider waren es zwei Donnerstage die irgendwie nicht so richtig rockten. Aus Insiderkreisen weiß ich aber.. bei Chantals House of Shame kann es auch richtig abgehen… und damit es das tut hat die gute Chantal die Augen immer weit offen…

Irgendwann war es Stella DeStroy die nett fragte ob ick ’se nichtmal auf einen Burlesque Event mitnehmen würde…. und kaum durfte sich das Frl. DeStroy die Wasserwelle legen, gärte auch schon der Gedanke, genau das zu realisieren. Boy-Burlesque gab es zwar schon in Form der Teasers .. dem männlichen Pendant zu den wundervollen Teaserettes.. doch Gay-Burlesque wäre etwas neues…. denn nichtmal ich kann das bieten *lol*…. und es freute mich das ich mit ins Boot zu ersten Stella DESTROY BURLESQE steigen durfte…. nun denn die Flyer sind draussen, die Anzeigen geschaltet… und der Termin festgelegt. Doch bis zum 30.1.2009 ist noch eine Weile hin.. und Chantal  traf offenbar mit einem Schlag der Burlesque Hype. Aber um nun wieder auf dem Anfang zu kommen …. sie macht es gut… sie kauft nur Berlins beste Acts ein. Keine geringere als Julietta la Doll vs. LTNO werden die Show im Bassy Cowboy Club mit wunderbaren Performances untermalen. Und als wäre das nicht genug tobt Gloria Viagra an den Turntables… Respekt für solch ein Set. Normalerweise müßte ick das jetzt stark verurteilen… und Plagiat schreien.. denn es klingt schon sehr nach unseren Headlinern Nina Queer und den einmaligen Crimson Carnival … doch hey… watt solls… ick denke es kann nicht genug gute Burlesque Performances in der Stadt geben. Und daher wünsche ich allen am Donnerstag ganz besonders viel Spaß und rufe dazu auf in Scharen zu erscheinen…. pumpt Euch voll mit Lust auf mehr. Denn mehr Burlesque bekommt ihr garantiert am 30.1.2010. Und ohne zuviel verraten zu wollen… Stella wird heiß, Kaey wird stimmgewaltig, Crimson Carnival wird schmerzhaft und ick bestimmt urkomisch *lol* Leider hab ick am Freitag früh einen spannenden Termin – ansonsten wäre ich unter Garantie anwesend….

About the author:
Has 2733 Articles

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
A Night with Bianca del RioFashion Overload!Love the Summergreen !Asian Fusion FashionRed is the new blonde ;)Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017
RSS BURLESQUE FASHION
  • Dragons Chain – glänzende Schuppenpanzer mit Stil
    Alle Bilder © Dragon Chains Schuppen möchte man ja eigentlich loswerden – die Werbung proklamiert etliche Shampoos um die lästigen Gesellen schnell loszuwerden, doch in diesem Fall rate ich stark davon ab – denn diese Schuppen schmücken extremst. Als ich das erste Mal von Dragons Chain gehört habe und Bilder auf den sozialen Netzwerken fand […]
  • Burlesque Outfits sind sinnlich und sexy
    © Shutterstock Burlesque Tänzerinnen haben einen verführerischen Hauch, der sie umgibt. Neben der knisternden Atmosphäre versprühen die Outfits auch einen geheimnisvollen Anteil. Durch zahlreiche feine Details, schöne paillettenbesetzte Abschnitte, Federn und mehr wird aus den Kleidern ein absoluter Hingucker. Doch was gehört alles zu einem solchen Outfit? Make-Up, Nageldesign und feurige Leidenschaft Klar ist, dass […]

Back to Top