Dienstag, 28. September 2021

Candy kommt – das erste Lifestyle Magazin jenseits der Geschlechtergrenzen

oder klein isses noch und wahrscheinlich wird es nie den Mainstream erreichen aber….

blog_candy
© by Luis Venegas

… es macht Spaß über solch mutige Menschen zu schreiben die Ihre Leidenschaft auf eine Thematik fokussieren die es verdient hat erwähnt zu werden. Ein Magazin das sich dem Lifestyle der Transvestiten, Transsexuelle und Freunde des Androgynen verschrieben hat. Die Herbst/Winter Ausgabe ging vor wenigen Tagen in einer limitierten Auflage von 1000 Stück in die Welt hinaus. In Berlin kann man das Magazin im DO YOU READ ME?! Shop in der Auguststraße 28 erwerben.

blog_candymag
© by Luis Venegas

Das es mittels Kleidung, Tricks, Makeup eine Vielzahl von Möglichkeiten gibt sich über die Geschlechtergrenzen hinwegzusetzen konnte ich mir von 6 Jahren auch nicht wirklich vorstellen. Aber die Macht der Illusion ist riesengroß und kann der Persönlichkeit deutlich mehr Ausdruck verleihen. Während ich im “eigentlichen” Leben durch Leistungen beruflicher Art überzeugen muß ist die Verwandlung eine Art Lebenstil wobei natürlich der Weg dorthin auch eine Form von Leistung ist. Denn nichts ist schwerer als sich selbst überzeugend zu stylen. Einzigartigkeit ist das Zauberwort, Alleinstellungsmerkmale sind ein Muß und genau das erwarte ich vom neuen “Candy” – The First Transversal Style Magazine. Nicht umsonst ziert die Premierenausgabe der Engländer Luke Worall, (Sch)muse von Kelly Osborne in einer Retro 80ties Pose ala Madonna.

CANDY 1 from Luis Venegas on Vimeo.

Das Magazin porträtiert Persönlichkeiten, große Namen der Travestie und beschreibt berühmte Transsexuelle, wie zum Beispiel die Warhol-Muse Candy Darling.