Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
46 Views

Burlesque Workshop von und mit den Teaserettes

oder eine neue Art der Selbstbefreiung

blog-teaserettes-workshop-04

Es gab Zeiten da haben sich die Frauen die BHs von der Brust gerissen und sind laut protestierend durch die Strassen gezogen. Brennende Unterwäsche war ein Symbol der Freiheit. Heute .. gerade jetzt… wo die Diskussion um Diskreminierung wieder voll im Gange ist und sich Stilaugen und entsprechende Äusserungen über die Glubschis unterhalb des Kinns überhaupt nicht gut machen, ist der Umgang mit dem eigenen Selbstbewußtsein umso wichtiger. Ich behaupte einfach mal das man das erlernen kann oder glaubt ihr mein Art des extrovertierten Auftretens fiel mir in den Schoß? Apropos… auch ich mußte mittlerweile hundertemale den gierigen Blicken der gewisser Männer gegenübertreten und hab in deren Augen oft einige Kopfkinos erspähen können. Doch ganz ehrlich… damit umzugehen ist auch eine Form der Emanzipierung. Natürlich isses fremdbeschämend das so Menschen ihren IQ irgendwo bei der Geburt im Mutterkuchen vergessen haben aber eben mit so Menschen umzugehen, lernste am besten wenn du deiner sicher bist. Und genau davon nimmst du ein bißchen mit, bei einem Workshop mit den Teaserettes.

blog-teaserettes-workshop-02

blog-teaserettes-workshop

Als „MITGLIED“ konnte ich nun erstmaligst hautnah am Geschehen dabei sein, helfen und natürlich auch Emotionen der Debütantinnen vor und nach der Show einfangen. Es war unglaublich wunderbar. Waren vor der Show Anspannung, Selbstzweifel, Unsicherheit, ja sogar Panik die treibende Kraft des Tuns… so wurde diese Energie, und glaubt mir das war ECHTE ENERGIE, nach jeder einzelnen Performance zu Glückseeligkeit, Stolz, Mut und vor allem SPASS. Jede Prüfung ist eine Herausforderung und endet nach einem bestimmten Weg. Das Ziel am Sonntag war ganz eindeutig – Selbstbewusstsein. Alle Frauen vom Wochenend Workshop hatten unterschiedliche Motivationen warum SIE und gerade SIE auch mal auf eine Bühne wollten und jede hat für sich im nachhinein eine positive Reflektion der Ereignisse von sich gegeben.

Nun war ja auch noch RTL mit dabei und hat viele Details des Abends digital eingefangen. Ich hoffe und bete das der Cutter es nicht auf ein RTL2-Proll Format runterschneidet – aber ick hab nen jutes Gefühl dabei :-). Wir von den Teaserettes waren jedenfalls bezaubert von so viel Mut – denn es gehört wirklich Mut dazu sich mal ganz anders zu präsentieren. Das geht mir schon so wenn ich vom gewohnten Pfad der Haarfarbe abweiche :-). Aber hey.. es geht. Nichts ist langweiliger als Berechenbarkeit. Deswegen seid unberechenbar, überrascht euren Lebensgefährten oder Freundin – egal ob Männlein, Weiblein oder Inbetween, hetero, bi oder schwul.. schaut auf unsere TEASERETTES Seite und informiert Euch über den nächsten Workshop. Im übrigen wirds auch in diesem Samstag wieder freakig im Wildatheart – wenn es wieder heißt… FREAK BURLESQUE SHOW goes WildatHeart…. mit vielen tollen Gästen und den TEASERETTES :-)

About the author:
Has 2769 Articles

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Flower Mermaid RealnessPLEASE FOLLOW ME ON INSTATime to Relax at Hotel Provocateur Berlin2019 RealnessMerry Christmas 2019 / photo by Elderwood Photography HamburgThese old daysA Night with Bianca del RioFashion Overload!
RSS BURLESQUE FASHION
  • Prickelnder Glamour: Burlesque-Shows faszinieren mit Stil
    © Feisty Cat Photography Schon in den Anfängen der Burlesque-Shows standen die aufreizenden Damen besonders für einen Aspekt: Glamour, Glitzer und Körpergefühl. Freizügige Themen waren zum Beginn des 20. Jahrhunderts eine erweiterte Form des Varieté. Aufgrund der Ähnlichkeit mit Striptease galt die stilvolle Form des Tanzes als Sittenwidrigkeit und fand oft hinter verschlossenen Türen in […]
  • Beruf Model bei Burlesque Fashion?
    © Shutterstock Soziale Netzwerke verrohen zunehmend. Ähnlich wie das Modelbusiness geht es dabei nur noch um Profit und das Schmücken mit fremden Lorbeeren. Kürzlich bekam ich mehrere Hinweise auf eine Person, die sich in den sozialen Netzwerken als Fulltime-Model von Burlesque Fashion ausgibt. Im Grunde hab ich nichts dagegen auch wenn das völliger Humbug ist, […]

Back to Top